• Home
  • Regional
  • Köln
  • Köln/Brühl: Betrunkener (26) kracht in Gegenverkehr – Kind schwer verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild für einen TextLinienbus fährt in Wohnhaus: VerletzteSymbolbild für ein VideoFeuerwerk eskaliert völligSymbolbild für ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild für einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild für ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild für einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemähtSymbolbild für einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild für einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild für einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild für einen Text9-Euro-Ticket: IC-Freigabe auf Touri-Strecke Symbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill Kaulitz Symbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

26-Jähriger verursacht mit zwei Promille schweren Unfall

Von t-online, fas

Aktualisiert am 06.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Die beiden zerstörten Autos in Brühl: In der Kurve war der Alfa Romeo in den Gegenverkehr geschleudert.
Die beiden zerstörten Autos in Brühl: In der Kurve war der Alfa Romeo in den Gegenverkehr geschleudert. (Quelle: Vincent Kempf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit zwei Promille ist ein 26-Jähriger in Brühl mit seinem Auto in den Gegenverkehr gekracht. Dort befand sich gerade eine 27-jährige BMW-Fahrerin mit ihrer vierjährigen Tochter.

Am Montagabend hat ein betrunkener Alfa-Romeo-Fahrer gegen 23.10 Uhr in Brühl einen schweren Unfall verursacht. Laut Angaben eines Polizeisprechers befuhr der 26-Jährige mit seinem Auto die Kölnstraße in Brühl Richtung Köln.

In einer Linkskurve prallte der Wagen in die Leitplanke und schleuderte anschließend in den Gegenverkehr. Dort war eine 27-Jährige Frau mit ihrer vierjährigen Tochter in einem BMW unterwegs – die zwei Autos krachten ineinander.

Unfall in Brühl: Vierjähriges Kind schwer verletzt

Die BMW-Fahrerin und ihre Tochter erlitten schwere Verletzungen bei dem Aufprall und kamen mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Köln. Der Fahrer des Alfa Romeo und sein 31-jähriger Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt, Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

Unfallursache war wohl Alkohol: Laut Polizei habe der Fahrer des Alfa Romeo einen Atemalkoholgehalt von zwei Promille aufgewiesen. Auch sein Beifahrer sei erheblich alkoholisiert gewesen. Die Kölnstraße war am Unfallort bis etwa 1.40 Uhr gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
KVB streicht Buslinien wegen Corona
Von Michael Hartke
Alfa RomeoBMWBrühlPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website