Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

KVB-Bahn rammt SUV – Frau schwer verletzt

t-online, Vincent Kempf

Aktualisiert am 21.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Das zerstörte Auto und die Straßenbahn an der Unfallstelle: Rettungskräfte konnten die verletzte Fahrerin befreien und ins Krankenhaus transportieren.
Das zerstörte Auto und die Straßenbahn an der Unfallstelle: Rettungskräfte konnten die verletzte Fahrerin befreien und ins Krankenhaus transportieren. (Quelle: Vincent Kempf)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖsterreich schließt Nato-Beitritt ausSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextLili Paul-Roncalli über "Fernsehgarten"-EklatSymbolbild für einen TextSpülmittel: Das sind die TestsiegerSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Star widerspricht NagelsmannSymbolbild für einen TextMercedes nimmt Elektroauto vom MarktSymbolbild für einen Text15-Jährige in Freibadrutsche sexuell belästigtSymbolbild für einen TextDFB-Star Ilkay Gündogan hat geheiratetSymbolbild für einen TextForscher knacken Tesla per BluetoothSymbolbild für einen TextEltern überführen Hochstapler-LehrerSymbolbild für einen TextNeue Funktionen für WhatsApp-Abo bekannt

Schwerer Unfall in Köln-Ossendorf: Eine Autofahrerin wurde in ihrem SUV von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt. Vermutlich ist sie bei rot über die Ampel gefahren.

Am Montagvormittag gegen 10.15 Uhr kam es auf der Butzweilerhofallee in Köln-Ossendorf zu einem schweren Verkehrsunfall: Dabei hat eine KVB-Bahn der Linie 5 trotz Notbremsung ein Auto gerammt.

Die 45-jährige Fahrerin wurde dabei in ihrem SUV eingeklemmt und schwer verletzt. Rettungskräfte konnten sie befreien und in ein Krankenhaus bringen. Auch der Bahnfahrer sei rettungsdienstlich betreut worden.

Weitere Artikel

Trümmerfeld auf A5
Schwerer Verkehrsunfall in Hessen – mehrere Tote
Die A5 gleicht nach einem Unfall einem Trümmerfeld: Die Autobahn war gesperrt.

SPD-Gesundheitsexperte
Lauterbach zur Bundestagswahl: "Wird ein knappes Ergebnis"
Karl Lauterbach (Archivfoto): Der SPD-Politiker hat sich zu seinen Chancen bei der Bundestagswahl geäußert.

"Wir brauchen sehr viel Hilfe"
Baumgart reagiert auf Podolski-Kritik – und redet sich in Rage
Steffen Baumgart bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der FC-Coach ersucht die Stadt Köln um Hilfe.


Nach Angaben der Polizei sei die Frau beim Abbiegen in die Rudi-Conin-Straße mit der Straßenbahn kollidiert. Zur Unfallursache werde noch ermittelt. Es wird vermutet, dass die Autofahrerin bei Rot gefahren ist, bestätigt ein Polizeisprecher gegenüber t-online. Die Butzweilerhofallee wurde für zwei Stunden gesperrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Woelki-Skandal" zulässig – aber "Bild" muss andere Berichte ändern
Von Frank Überall
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website