Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Leichen im Rhein: Mutter und Sohn in Köln getötet? – 24-Jähriger festgenommen

Leichenfunde im Rhein  

Mutter und Kind getötet – 24-Jähriger festgenommen

17.11.2021, 12:41 Uhr | cco, fas, t-online, dpa

Leichen im Rhein: Mutter und Sohn in Köln getötet? – 24-Jähriger festgenommen. Ermittler in der Nähe des Leichenfundorts am Niehler Hafen: Ein 24-Jähriger ist bereits festgenommen worden. (Quelle: Vincent Kempf)

Ermittler in der Nähe des Leichenfundorts am Niehler Hafen: Ein 24-Jähriger wurde bereits festgenommen. (Quelle: Vincent Kempf)

Nach dem Fund einer toten 24-Jährigen ist im Rhein auch die Leiche ihres Kindes entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus – und hat einen Verdächtigen festgenommen.

Dramatische Wende nach dem Leichenfund einer jungen Frau in Köln: Am Dienstag fanden Spaziergänger eine weitere Leiche im Rhein in Köln-Worringen – die eines Kindes.

Dabei handelt es sich um den vierjährigen Sohn der am Montag endeckten Frau. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus und nahm einen 24-jährigen Mann fest. Bei ihm soll es sich um einen ehemaligen Freund der getöteten Frau handeln.

Leiche einer Mutter am Montag in Köln entdeckt

Die Leiche der Frau war am Montagmorgen im Niehler Hafenbecken entdeckt worden. Der Körper der Toten wies ersten Erkenntnissen zufolge Verletzungen auf, die auf ein Gewaltverbrechen hindeuteten. Als vermisst galt zunächst der vierjährige Sohn der Frau, woraufhin in der Nähe der gefundenen Leiche nach ihm gesucht wurde. Dabei waren auch Taucher im Einsatz.

Am Dienstagmorgen sei dann aber die Kinderleiche in Worringen von Spaziergängern entdeckt worden. Nun ist klar, dass es sich dabei um das Kind der Toten handelt. Laut Polizei war eine Obduktion noch für Dienstag geplant.

Nach ersten Erkenntnissen soll sich die getötete 24-Jährige bereits am Sonntag am Niehler Hafen aufgehalten haben. Die Mordkommission sucht deshalb nach Zeugen, die im Zeitraum von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen am Niehler Hafen waren und in dieser Zeit eine Frau mit Kind gesehen haben oder andere Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: