• Home
  • Regional
  • Köln
  • Köln: Mann will als blinder Passagier nach Pakistan fahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKroos-Kumpel vor Wechsel zu Man UnitedSymbolbild für einen TextKritik: Kubicki ist "Handlanger Putins"Symbolbild für einen TextKretschmann rät zum "Waschlappen"Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextJunge Frau niedergestochen – TäterfluchtSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextQueen-Enkelin jobbt im GartencenterSymbolbild für einen TextApple warnt vor SicherheitslückeSymbolbild für einen Text15 Millionen: Lottogewinner gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserPeter Maffay sorgt in TV-Show für TränenSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Mann will als blinder Passagier nach Pakistan fahren

Von dpa, t-online, mec

Aktualisiert am 10.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann schlafend unter dem Container eines Güterzuges: Der blinde Passagier hat für einen Großeinsatz gesorgt.
Ein Mann schlafend unter dem Container eines Güterzuges: Der blinde Passagier hat für einen Großeinsatz gesorgt. (Quelle: Bundespolizei)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Blinder Passagier: Auf einem Güterzug Richtung Köln fuhr ein 25-jähriger Mann mit, schlafend. Er gab an, in seine Heimat nach Pakistan zurückfahren zu wollen. Nun hat er Konsequenzen zu befürchten.

Ein unerlaubter Passagier auf einem Güterzug hat am Dienstag im Raum Köln einen aufwendigen Polizeieinsatz und Verspätungen von 21 Zügen ausgelöst. Am Morgen meldete ein Zeuge, dass in Unkel eine Person auf einen Zug in Richtung Köln gestiegen sei, wie die Bundespolizei in Köln mitteilte.

"Gegen 6.55 Uhr ging die Meldung bei der Bundespolizei Köln ein, dass auf einem Güterzug von Unkel in Richtung Köln, eine Person aufgestiegen sei und mitfahre", so die Polizei. Der Zug konnte schließlich in Leverkusen gestoppt werden.

Köln: Mann will als blinder Passagier nach Pakistan fahren

Die Beamten hätten den schlafenden Mann in einem Hohlraum unter einem Container entdeckt. Der 25-Jährige sagte demnach, er wolle in seine Heimat Pakistan zurückfahren. Die Beamten klärten ihn über sein waghalsiges Handeln auf, wie es hieß.

Der Mann hatte verbotenerweise das Bahnfahrzeug betreten und bekommt auch ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Aufenthalts. Einsatz und Sperrung brachten für 21 Züge insgesamt 843 Minuten Verspätung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FDP-Politiker Gerhart Baum kritisiert eigene Partei als "Nein-Sager-Partei"
PakistanPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website