Sie sind hier: Home > Regional >

Autofahrer rammt Streifenwagen auf A656 und flüchtet

Mannheim  

Autofahrer rammt Streifenwagen auf A656 und flüchtet

01.08.2021, 08:53 Uhr | dpa

Autofahrer rammt Streifenwagen auf A656 und flüchtet. Blaulicht

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein flüchtender Autofahrer hat auf der Autobahn 656 zwischen Mannheim und Heidelberg absichtlich einen Streifenwagen gerammt. Der Mann stand vermutlich unter dem Einfluss von Drogen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten hatten den 39-Jährigen am Samstagnachmittag kontrollieren wollen. Statt anzuhalten habe er jedoch nach links gezogen und sei mit dem auf gleicher Höhe fahrenden Polizeiauto kollidiert. Anschließend habe er versucht, mit hohem Tempo zu flüchten. Die Beamten stellten den Mann am Autobahnkreuz Heidelberg und nahmen ihn vorläufig fest.

Verletzt wurde den Angaben zufolge niemanden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15.000 Euro. Der 39-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Unfallflucht, Fahren unter Drogeneinfluss und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: