Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Whiskeyflasche nach Polizist geworfen – dienstunfähig

Verletzter Beamter  

Whiskeyflasche nach Polizist in München geworfen

28.04.2020, 15:06 Uhr | t-online.de

München: Whiskeyflasche nach Polizist geworfen – dienstunfähig. Ein fahrendes Polizeiauto: Am Giesinger Bahnhof sind Polizisten angegriffen worden. (Quelle: imago images/Christian Spicker/Symbolbild)

Ein fahrendes Polizeiauto: Am Giesinger Bahnhof sind Polizisten angegriffen worden. (Quelle: Christian Spicker/Symbolbild/imago images)

Am Giesinger Bahnhof im gleichnamigen Münchner Stadtteil sind Polizeibeamte von einem Mann angegriffen worden. Der 61-Jährige soll aggressiv auf eine Personenkontrolle reagiert haben.

Am Montagabend hat ein Mann am Giesinger Bahnhof erst nach einem Polizeibeamten getreten und kurz darauf eine Whiskeyflasche nach einem zweiten geworfen. Der Flaschenwurf konnte abgewehrt werden. Der Beamte wurde aber verletzt und war dienstunfähig, teilte die Polizei München am Dienstag mit.

Beamte hätten den 61-Jährigen kontrollieren wollen. Dieser habe aggressiv reagiert und soll um sich geschlagen haben. Als die Polizisten den Mann unter Kontrolle hatten und durchsuchen wollten, habe er nach einem Kollegen getreten und diesen getroffen.

Nachdem er sich beruhigte, nahmen ihm die Beamten die Handschellen ab. Die Gelegenheit nutzte der Mann, um mit einer Flasche nach einem 31-jährigen Polizisten zu werfen. Dieser sei am Arm getroffen worden.

Der Angreifer wurde wegen gefährlicher Körperverletzung, einem tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten, Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung angezeigt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal