Sie sind hier: Home > Regional > München >

Türkgücü München trennt sich von Ruman: Hyballa folgt

München  

Türkgücü München trennt sich von Ruman: Hyballa folgt

20.09.2021, 15:46 Uhr | dpa

Fußball-Drittligist Türkgücü München hat sich nach nur neun Spielen von seinem Trainer Petr Ruman getrennt. Peter Hyballa, der zuletzt in der zweithöchsten dänischen Liga gecoacht hatte, wird neuer Cheftrainer, teilten die Münchner am Montag auf Twitter mit. Ruman hatte das Traineramt erst im Sommer übernommen.

Der Verein reagierte mit der Entlassung auf den schwachen Saisonstart. Nach neun Spielen und zwölf Punkten belegen die Münchner lediglich Platz zehn in der Liga. Drei der letzten vier Spiele gingen verloren - darunter das 1:3 am Samstag beim 1. FC Saarbrücken.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: