t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Frau masturbiert in ICE vor Mutter und Sohn


Nürnberg
Frau befriedigt sich im ICE vor Mutter und Sohn

Von t-online, SK

29.12.2023Lesedauer: 1 Min.
PolizeiVergrößern des BildesEin Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In Nürnberg waren Beamte wegen eines kuriosen Falls im Einsatz. (Quelle: Marijan Murat/dpa/Symbolbild/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Fahrt mit dem ICE hatten sich eine 54-Jährige und ihr 13-jähriger Sohn sicherlich anders vorgestellt. Weshalb sie am Ende sogar das Zugabteil wechseln mussten.

"Eine Zugfahrt die ist lustig, eine Zugfahrt die ist schön", sind die Zeilen eines Kinderliedes. Nicht ganz so schön und lustig endete die Fahrt mit einem ICE für eine 54-jährige Mutter und ihren 13-jährigen Sohn. Wie die Nürnberger Polizei am Freitagmorgen mitteilt, waren die beiden am Donnerstagmittag auf dem Weg von München nach Nürnberg, als eine 31-Jährige Frau ihre Hose vor den beiden öffnete.

Doch damit noch nicht genug. Die Frau begann daraufhin, sich mit ihren Fingern selbst zu befriedigen. Mutter und Sohn sowie weitere Fahrgäste verließen daraufhin umgehend das Zugabteil. Eine sich ebenfalls in dem Abteil befindliche Zugbegleiterin alarmierte die Nürnberger Polizei.

Als die Beamten am Nürnberger Hauptbahnhof eintrafen, befriedigte sich die 31-Jährige immer noch selbst. Sie durfte nicht weiter mit dem ICE fahren und musste die Beamten auf die Polizeiwache begleiten. Die Nürnberger Polizei hat gegen die Frau ein Ermittlungsverfahren wegen Erregen öffentlichen Ärgernisses eingeleitet.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Polizei Nürnberg vom 29. Dezember 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website