• Home
  • Regional
  • N├╝rnberg
  • Bedrohungslage in Erlangen: Streit unter Sch├╝lern sorgt f├╝r Gro├čaufgebot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextWimbledon: Deutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Streit unter Sch├╝lern sorgt f├╝r Gro├čeinsatz in Erlangen

Von t-online, krei

27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiautos stehen vor der Schule: Die Beamten r├╝ckten mit einem Gro├čaufgebot an.
Polizeiautos stehen vor der Schule: Die Beamten r├╝ckten mit einem Gro├čaufgebot an. (Quelle: News5/leer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schreckmoment an einer Erlanger Mittelschule: Weil der Verdacht einer Bedrohungslage bestand, durften Sch├╝ler ihre Klassenzimmer ├╝ber Stunden nicht verlassen. Ausl├Âser war ein Streit unter Sch├╝lern.

Weil ├äu├čerungen in einem Streit zwischen Sch├╝lern Anlass zur Sorge gaben, ist am Freitagmorgen ein Gro├čaufgebot an Einsatzkr├Ąften zu einer Mittelschule in Erlangen geeilt.

Gegen 8 Uhr wurde die Polizei ├╝ber eine m├Âgliche Bedrohungslage an der Hermann-Hedenus-Mittelschule in Erlangen informiert. Ausl├Âser war eine Streitigkeit unter Sch├╝lern, die in einem sozialen Netzwerk ausgetragen wurde. ├äu├čerungen einzelner Sch├╝ler h├Ątten Anlass zur Sorge vor einer Bedrohungslage gegeben, erkl├Ąrte Michael Petzold, Sprecher der Polizei Mittelfranken, auf Nachfrage von t-online.

Weil man solche Drohungen sehr ernst nehme, habe sich die Polizei sofort mit einem "sehr gro├čen Kraftaufgebot" auf den Weg gemacht. Die Sch├╝ler der Mittelschule blieben in ihren Klassenzimmern, durften sie nicht verlassen. Eine angrenzende Grundschule war nicht betroffen.

Besorgte Eltern versammelten sich vor Mittelschule

Zahlreiche besorgte Eltern versammelten sich vor der Schule in Erlangen. Die Polizei hielt diese nach eigenen Angaben stetig ├╝ber den Einsatz auf dem Laufenden. "Die Lage vor Ort ist ruhig. Eltern bitte nicht zur Schule kommen", teilte das Polizeipr├Ąsidium Mittelfranken ├╝ber seinen Twitter-Account mit.

Gegen 10 Uhr konnte die Polizei dann Entwarnung geben. Es wurden keine Hinweise auf eine Gefahr ausfindig gemacht. Die Ermittlungen liegen nun bei der Polizei Erlangen. Sie wertet auch die Aussagen aus, die im Internet f├╝r den Einsatz gesorgt haben ÔÇô ob und inwieweit diese strafbar sind.

Die Sch├╝ler durften anschlie├čend nach Hause, der Unterricht in Mittel- sowie Grundschule wurde nach dem Einsatz offiziell beendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Starke Stimmen": Bardentreffen kommt zur├╝ck nach N├╝rnberg
MittelfrankenPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website