Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vorteil für Vettel: Lewis Hamilton kassiert Strafe in Spielberg

...

GP von Österreich  

Vorteil für Vettel: Hamilton kassiert Strafe

08.07.2017, 16:21 Uhr | dpa

Vorteil für Vettel: Lewis Hamilton kassiert Strafe in Spielberg. Lewis Hamilton kann bestenfalls vom sechsten Rang starten. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Lewis Hamilton kann bestenfalls vom sechsten Rang starten. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Nach einem regelwidrigen Getriebewechsel an seinem Mercedes wird Lewis Hamilton strafversetzt und muss am Sonntag fünf Ränge weiter hinten ins Formel-1-Rennen von Österreich starten.

Wie der Motorsport-Weltverband FIA am Freitagabend nach den ersten beiden Trainingseinheiten mitteilte, mussten die Silberpfeile jenes Teil austauschen, mit dem der Brite den Grand Prix von Aserbaidschan vor zwei Wochen beendet hatte. Da solch ein Getriebe jedoch sechs Rennen am Stück halten muss, zieht das eine Rückversetzung von fünf Plätzen nach sich. Mercedes bestätigte die Strafe für Hamilton.

Hamilton überzeugt im Training

Zuvor hatte sich Lewis Hamilton im Freitagstraining zum Grand Prix von Österreich die Bestzeit gesichert. Der Mercedes-Pilot drehte sowohl in der ersten als auch in der zweiten Einheit die schnellste Runde.

Nach Platz vier konnte sich Ferrari-Fahrer und WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel auf den zweiten Rang verbessern. Am Ende fehlten dem viermaligen Weltmeister etwas mehr als 0,14 Sekunden auf Hamilton. Dritter hinter Vettel auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg wurde Valtteri Bottas im zweiten Mercedes. Renault-Fahrer Nico Hülkenberg landete auf Position neun, Sauber-Mann Pascal Wehrlein kam nur auf Platz 19.

In der WM-Wertung hat Vettel vor dem neunten Saisonrennen am Sonntag (ab 14 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) in Spielberg 14 Punkte Vorsprung auf Hamilton. Der Brite ist Vorjahressieger und sicherte sich in den vergangenen beiden Jahren auch die Pole Position.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018