Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Nach Lungen-OP: Niki Lauda soll aus Koma aufgeweckt werden

Sorge um Formel-1-Legende  

Nach Lungen-OP: Lauda soll aus Koma aufgeweckt werden

03.08.2018, 14:53 Uhr | dpa, t-online.de, BZU

Sorge um Formel-1-Legende Niki Lauda nach Lungen-Operation (Screenshot: SID)
Sorge um Niki Lauda nach Lungen-Operation

Die Ärzte sind verhalten optimistisch, was den Gesundheitszustand des Aufsichtsratsvorsitzenden von Mercedes angeht.

Nach Lungen-Operation: Formel-1-Fans sorgen sich um Niki Lauda. (Quelle: SID)


Die Motorsport-Welt sorgt sich nach seiner Lungentransplantation um Niki Lauda. Jetzt verkündet sein Arzt positive Nachrichten – und beendet einem Bericht zufolge Laudas künstlichen Tiefschlaf.

Niki Lauda soll nach seiner Lungentransplantation offenbar schon an diesem Freitag aus dem künstlichen Koma aufgeweckt werden. Das berichtet die Zeitung "Österreich", deren Herausgeber Wolfgang Fellner ein enger Freund Laudas ist.

Nachdem der dreimalige Formel-1-Weltmeister an einer Sommergrippe erkrankt war, verschlechterte sich sein Zustand in den Tagen zuvor dramatisch und wurde vom Krankenhaus als "sehr ernst" beschrieben. Ein operativer Eingriff war unumgänglich. Am Donnerstag musste Lauda daraufhin kurzfristig eine neue Lunge transplantiert werden.



Der Eingriff verlief dem Bericht von "Österreich" zufolge unter komplizierten Bedingungen. Infolge seiner zwei Nierentransplantationen habe Lauda nur eingeschränkt Antibiotika nehmen dürfen, mit denen die Grippe zuvor hätte behandelt werden können. Seine Lunge sei zudem nach dem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 durch giftige Dämpfe bereits geschädigt gewesen.

Laudas behandelnder Arzt Walter Klepetko äußerte sich im Anschluss zuversichtlich. "Es ist momentan alles in einem sehr guten Verlauf und wir sind sehr zufrieden", sagte der Leiter der Klinischen Abteilung für Thoraxchirurgie am Allgemeinen Krankenhaus in Wien in einer Sendung des ORF.

Noch ein paar Wochen im Krankenhaus

Bis Lauda tatsächlich wieder gesund und munter ist, dauert es jedoch einige Zeit. Junge Patienten könnten nach einer solchen Operation meist schon nach zwei oder drei Wochen das Krankenhaus verlassen, erklärte Klepetko. "Bei älteren Patienten dauert es schon länger", sagte der Arzt mit Blick auf den 69 Jahre alten Lauda.

Der Österreicher ist Aufsichtsrat im Formel-1-Team von Mercedes und Miteigentümer sowie Geschäftsführer der Fluglinie Laudamotion.

Was passiert bei einer Lungentransplantation?
Bei einer Lungentransplantation ersetzt ein Spenderorgan einen oder beide Lungenflügel des Patienten. Bei der Operation öffnen Chirurgen den Brustraum üblicherweise durch einen seitlichen Schnitt bis zum Brustbein. Dann wird der kranke Lungenflügel entfernt und das Spenderorgan mit den Hauptbronchien, den Lungenvenen und der Lungenschlagader des Patienten verbunden. In dieser Zeit wird der Körper über den zweiten Lungenflügel beatmet. Bei der beidseitigen Lungentransplantation erfolgt zunächst die Operation auf einer Seite, dann auf der anderen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Elegant und stilsicher - entdecken Sie die Eventlooks
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018