Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel-1-Qualifying Silverstone: Vettel schwach, Hamilton auf Pole Position

F1-Qualifying in England  

Nächste Enttäuschung für Vettel: "Schlimmer kann's nicht werden"

02.08.2020, 11:39 Uhr | sid, t-online.de, ak

Formel 1: Das ist die Traditionsstrecke in Silverstone

Die Formel 1 macht während ihrer Corona-Saison Station in Silverstone. Auf dem Kurs in Großbritannien fand das erste Formel-1-Rennen aller Zeiten statt. (Quelle: t-online.de)

Strecke mit Tradition: Im virtuellen Rundflug stellen wir den Formel-1-Kurs in Silverstone vor. (Quelle: t-online.de)


Nach Platz 20, 18 und 14 in den Trainingssessions geht Sebastian Vettels Negativlauf in Silverstone auch im Qualifying weiter. Dort erreichte der Ferrari-Pilot nur Platz zehn – deutlich hinter Lewis Hamilton und seinem Teamkollegen. 

Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) hat sich im vierten Formel 1-Rennen der Saison die 91. Pole Position seiner Karriere geholt. Beim britischen Grand Prix in Silverstone (Sonntag, ab 15.10 Uhr im Liveticker von t-online.de) verwies der Brite im Qualifying seinen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) mit drei Zehntelsekunden Vorsprung auf Platz zwei. Dritter wurde Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull.



Sebastian Vettel (Heppenheim) stellte den Ferrari lediglich auf Platz zehn, eine ganze Sekunde trennte ihn von seinem viertplatzierten Teamkollegen Charles Leclerc (Monaco) – Welten in der Formel 1.

Dennoch zeigte sich der Heppenheimer optimistisch für das Rennen am Sonntag: "Ich bin relativ zuversichtlich, dass es morgen besser wird. Aber viel schlimmer kann’s nicht werden", sagte der mit neun Punkten lediglich auf Rang zehn der WM-Wertung rangierende Vettel bei Sky.

Rückkehrer Nico Hülkenberg zeigte im Racing Point zu Beginn des Qualifyings zwar zwar gute Ansätze, verpasste letztendlich aber das Q3 der besten Zehn und erreichte am Ende Startplatz 13.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal