• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Königsklasse des Motorsports: Volkswagen bestĂ€tigt Formel-1-PlĂ€ne von Audi und Porsche


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild fĂŒr einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild fĂŒr einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild fĂŒr einen TextHut-Panne bei Königin MĂĄximaSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche Tennis-Asse souverĂ€nSymbolbild fĂŒr einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild fĂŒr ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild fĂŒr einen TextErster Wolf in Baden-WĂŒrttemberg entdecktSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Volkswagen bestÀtigt Formel-1-PlÀne von Audi und Porsche

Von dpa
Aktualisiert am 07.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Volkswagen-Aufsichtsrat hat PlĂ€ne fĂŒr einen Einstieg von Audi in die Formel 1 bestĂ€tigt.
Der Volkswagen-Aufsichtsrat hat PlĂ€ne fĂŒr einen Einstieg von Audi in die Formel 1 bestĂ€tigt. (Quelle: Hassan Ammar/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ingolstadt (dpa) - Audi und Porsche können ihre Formel-1-PlĂ€ne weiter verfolgen. Vorstand und Aufsichtsrat der Volkswagen AG, der Porsche AG und der Audi AG bestĂ€tigten in einer Sitzung "Planungen der beiden Konzernmarken fĂŒr einen eventuellen Einstieg in die Formel 1".

Audi habe "grundsĂ€tzlich die Möglichkeit, 2026 in die Königsklasse des Motorsports einzusteigen", um dort "Vorsprung durch Technik" zu demonstrieren", teilte der Autohersteller der Deutschen Presse-Agentur mit. Eine Entscheidung fĂŒr einen Einstieg sei aber noch nicht gefallen, man befinde sich "in der finalen Phase der Bewertung".

Das Formel-1-Reglement ab 2026 liegt noch nicht vor. "Es sieht weitreichende Änderungen fĂŒr einen nachhaltigeren Sport vor und ist Voraussetzung fĂŒr einen möglichen Einstieg von Audi", hieß es. Hierbei sei Audi im Austausch mit dem Automobil-Weltverband Fia.

Schon seit Monaten werden die VW-Konzerntöchter Audi und Porsche mit einem Formel-1-Einstieg in Verbindung gebracht. In VorgesprĂ€che ĂŒber das kĂŒnftige Reglement waren Delegationen schon eingebunden.

Ab 2026 Hybrid-Motoren mit 100 Prozent nachhaltigem Kraftstoff

Die Formel 1 will interessierten Herstellern mit einem Regelkompromiss entgegenkommen. Ab 2026 sollen die Hybrid-Motoren mit 100 Prozent nachhaltigem Kraftstoff betrieben werden. Der Verbrenner im Aggregat soll nur noch 50 Prozent der Leistung beitragen, der Rest ist elektrisch. Das passt zur kĂŒnftigen Ausrichtung der Auto-Branche.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und plötzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs PrÀsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


Zudem hat man sich auf ein Ende des teuren und komplexen Motorenbausteins MGU-H verstĂ€ndigt, der aus der AbgaswĂ€rme des Motors Energie zurĂŒckgewinnt. Der Automobil-Weltverband hatte dazu im Dezember 2021 eine Blaupause veröffentlicht.

Audi-Chef Markus Duesmann reizt ein Einstieg in die Königsklasse. Der Diplom-Ingenieur hat selber Formel-1-Vergangenheit. Er war frĂŒher Entwicklungschef bei Mercedes, spĂ€ter verantwortete er die Abteilung Antriebe bei BMW.

"Wenn die Formel 1 nachhaltiger wird, könnte sie fĂŒr Audi interessant werden", hat Duesmann wiederholt eingerĂ€umt. Im Fall des Formel-1-Einstiegs wĂŒrde Audi die Motoren in Ingolstadt bauen.

Audi wird mit einer Übernahme der britischen Sportwagenmarke McLaren, die auch in der Formel 1 mit Mercedes als Motorenpartner vertreten ist, in Verbindung gebracht. Porsche wird als möglicher Partner von Red Bull um den aktuellen Weltmeister Max Verstappen gehandelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
AudiDeutsche Presse-AgenturPorscheVW
Motorsport

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website