• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • 2. Bundesliga: Hamburger SV feiert ersten Heimsieg – Spektakel in Paderborn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text41 Tote bei Kirchenbrand in ÄgyptenSymbolbild für ein VideoBundeswehr bekämpft Waldbrand: VerletzteSymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextDankbare Mareile Höppner im BadeanzugSymbolbild für einen TextQuelle der Alster trocknet ausSymbolbild für einen TextHertha suspendiert ProfiSymbolbild für einen Text"Beverly Hills, 90210"-Star ist totSymbolbild für einen TextRB Leipzig plant prominenten NeuzugangSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextCDU-Politiker bedroht – AnzeigeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Paar sorgt mit Foto für GerüchteSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

HSV siegt erstmals zu Hause – Spektakel in Paderborn

Von t-online
Aktualisiert am 06.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Robert Glatzel: Er hat am Samstag seinen dritten Saisontreffer erzielt-
Robert Glatzel: Er hat am Samstag seinen dritten Saisontreffer erzielt- (Quelle: IMAGO/Eibner Pressefoto/Marcel von Feh)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hamburger SV bricht den Bann im eigenen Stadion und rückt in der Tabelle vor. In Paderborn lieferten sich der SC und Hannover ein Spektakel.

Aufstiegsfavorit Hamburger SV hat den ersten Heimsieg der Saison in der 2. Bundesliga gefeiert. Die Norddeutschen bezwangen am Samstag im Volksparkstadion den 1. FC Heidenheim mit 1:0 (1:0) und rückten zunächst auf Platz vier vor.

Für die Ostwürttemberger war es nach zwei Auftaktsiegen die erste Niederlage und das erste Gegentor im Spieljahr. Der Ex-Heidenheimer Torjäger Robert Glatzel mit seinem dritten Saisontor (42. Minute) erzielte vor 43.094 Zuschauern das Tor für die Gastgeber.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die weiteren Spiele in der Übersicht:

Hannover 96 ist unter dem neuen Trainer Stefan Leitl weiter sieglos. Am 3. Spieltag unterlagen die Niedersachsen beim SC Paderborn in einer Partie mit offenem Visier trotz zweimaliger Führung mit 2:4 (1:1) und haben nur ein Pünktchen auf dem Konto.

Havard Nielsen (12.), den Leitl von Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth an die Leine mitgebracht hatte, und Cedric Teuchert (36.) brachten die Gäste zweimal in Führung. Paderborn schlug vor 11.528 Zuschauern aber durch das Eigentor von Luka Krajnc (28.) sowie den Treffer von Marvin Pieringer (52.) zurück, Kapitän Ron Schallenberg (60.) drehte schließlich die Partie. Felix Platte (89.) erzielte den Endstand.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg 0:0

Der 1. FC Nürnberg hat den Topstartern des SSV Jahn Regensburg die ersten Punkte abgenommen. Trotz frühen Verletzungspechs erkämpften sich die Franken am Samstag ein torloses Remis bei den weiter ungeschlagenen Oberpfälzern. In einem phasenweise hitzigen Duell im mit 15.210 Zuschauern ausverkauften Stadion blieben die Regensburger erneut ohne Gegentor und auch vorerst an der Tabellenspitze. Der "Club" liegt nach dem dritten Spieltag im Mittelfeld.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
1. FC HeidenheimHSVHannover 96PaderbornSC Paderborn
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website