Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Eintracht-Präsident Fischer wirft RB Leipzig "modernes Sklaventum" vor

...

Schwere Anschuldigungen  

Eintracht-Präsident Fischer wirft RB Leipzig "modernes Sklaventum" vor

16.06.2014, 10:57 Uhr | sid, t-online.de

Eintracht-Präsident Fischer wirft RB Leipzig "modernes Sklaventum" vor. Eintracht-Präsident Peter Fischer. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Eintracht-Präsident Peter Fischer ist sauer auf Neu-Zweitligist RB Leipzig. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Der Präsident des Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat schwere Vorwürfe gegen Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig erhoben. Peter Fischer bezeichnete die Nachwuchsabwerbung der Sachsen in der Bild-Zeitung als "modernes Sklaventum".

"Es herrscht eine Guerilla-Situation. Die gehen direkt an die jungen Spieler ran und bieten so viel Geld, dass es sehr schwer ist, nein zu sagen. Wegen der guten Luft geht bestimmt keiner nach Leipzig", äußerte sich Fischer: "Bald haben wir 12-Jährige, die abgeworben werden. Das gleicht modernem Sklaventum."

"Unglaublich, Kinder in solch' eine Verantwortung zu stürzen"

Der Eintracht-Präsident kritisiert auch den Druck, den Leipzig mit solchen Transfers auf die Jungkicker ausübt: "Viele Talente sagen zu, weil oftmals die Familien stark von dem Geld profitieren. Unglaublich, Kinder in solch' eine Verantwortung zu stürzen." Nach Angaben der "Bild"-Zeitung erhält der erst 15-jährige Renat Dadachev nach seinem Wechsel von der Eintracht zu RB 2.500 Euro im Monat.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018