Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Nach Hüftbruch - Medien: HSV-Idol Uwe Seeler darf Krankenhaus verlassen

Nach Hüftbruch  

Medien: HSV-Idol Uwe Seeler darf Krankenhaus verlassen

17.06.2020, 18:44 Uhr | dpa

Nach Hüftbruch - Medien: HSV-Idol Uwe Seeler darf Krankenhaus verlassen. Fußball-Idol Uwe Seeler darf nach seinem Hüftbruch laut Medienberichten zum Wochenende das Krankenhaus wieder verlassen.

Fußball-Idol Uwe Seeler darf nach seinem Hüftbruch laut Medienberichten zum Wochenende das Krankenhaus wieder verlassen. Foto: Axel Heimken/dpa. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Fußball-Idol Uwe Seeler darf nach seinem Hüftbruch laut Medienberichten zum Wochenende das Krankenhaus wieder verlassen.

Der 83-Jährige hatte sich im Mai bei einem Sturz in seinem Hause in Norderstedt bei Hamburg so schwer verletzt, dass er in eine Klinik gebracht worden war. Dort war die Legende des Hamburger SV und Ehrenspielführer der Nationalmannschaft operiert worden.

"Das Mäuschen wird am Wochenende endlich nach Hause kommen. Das ist eine großartige Nachricht", zitierte bild.de Seelers Frau Ilka. mopo.de hatte bereits am Montag berichtet, dass Seeler am Freitag nach Hause kommen darf. In einem Gespräch mit der "Hamburger Morgenpost" hatte der einstige Torjäger vor einer Woche gesagt: "Meine neue Hüfte schießt von allein."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal