Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Wechsel fix: Sven Ulreich verlässt FC Bayern und geht zum HSV

Torwart verlässt FC Bayern  

Wechsel fix: Sven Ulreich zum HSV

04.10.2020, 11:40 Uhr | t-online, dpa

Wechsel fix: Sven Ulreich verlässt FC Bayern und geht zum HSV. Sven Ulreich: Der Torhüter steht ab sofort für den HSV zwischen den Pfosten. (Quelle: imago images/Thomas Frey)

Sven Ulreich: Der Torhüter steht ab sofort für den HSV zwischen den Pfosten. (Quelle: Thomas Frey/imago images)

Dass Manuel Neuer die Nummer eins im Bayern-Tor ist, daran gibt es nichts zu rütteln. Doch der Platz hinter ihm war umkämpft. Alexander Nübel und Sven Ulreich duellierten sich. Ein Wechsel sorgt nun für die Entscheidung.

Hamburger SV hat die Verpflichtung von Torhüter Sven Ulreich vom FC Bayern München bestätigt. "Moin HSV-Fans. Jetzt fliege ich für euch", sagt der 32-Jährige in einem Video, das der HSV am Samstag auf Twitter veröffentlichte. Ulreich erhält bei den Hanseaten einen Dreijahresvertrag. "Der HSV bekommt einen auch international erfahrenen Torwart, der eine Führungsrolle übernehmen kann", sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic in einer Mitteilung.

"Er wollte spielen"

Nach Angaben der Hamburger absolvierte Ulreich am Samstag erfolgreich seinen Medizincheck. "Nach dem Abgang von Julian Pollersbeck war es klar, dass wir noch einen weiteren Torhüter ins Team dazu holen werden. Wir sind sehr froh, dass uns dies mit Sven Ulreich erfolgreich gelungen ist", sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt laut einer HSV-Mitteilung.

Ulreich war beim FC Bayern Ersatz hinter Nationaltorhüter Manuel Neuer gewesen. Bayern-Trainer Hansi Flick bedauerte seinen Abgang: "Er wollte spielen, deswegen hat er den Schritt zum HSV auch gemacht. Der HSV ist ein Topverein, er hat klare Ziele, sie wollen aufsteigen", sagte der Coach der Münchner am Samstag.

Der Wechsel hatte sich bereits abgezeichnet: "Wir standen bereits seit mehreren Wochen im Austausch", wird Ulreich in der HSV-Mitteilung zitiert. "Nach den Gesprächen mit Jonas Boldt und Michael Mutzel hatte ich ein sehr gutes Gefühl und wollte es unbedingt machen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal