Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fans von Schalke 04 starten Online-Petition für Rückkehr von Ralf Rangnick

25.000 haben schon unterschrieben  

Schalke-Fans starten Online-Petition für Rangnick-Rückkehr

14.03.2021, 04:50 Uhr | dpa, t-online, wan

Fans von Schalke 04 starten Online-Petition für Rückkehr von Ralf Rangnick. Ralf Rangnick gestikuliert am Spielfeldrand (Archivbild). Viele Fans von Schalke 04 wollen ihn als Sportvorstand haben und werben dafür online. (Quelle: dpa/Ina Fassbender)

Ralf Rangnick gestikuliert am Spielfeldrand (Archivbild). Viele Fans von Schalke 04 wollen ihn als Sportvorstand haben und werben dafür online. (Quelle: Ina Fassbender/dpa)

Ralf Rangnick bekommt jetzt auch Unterstützung der Schalke-Fans. In einer Online-Petition fordern sie ihn als Sportvorstand des FC Schalke 04. Gestartet wurde die Aktion von Florian Pusch.

Fans des FC Schalke 04 haben im Internet eine Petition zur Verpflichtung von Ralf Rangnick als neuem Sportvorstand gestartet. Bis zum späten Sonntagmorgen fand diese erst am Freitag gestartete Aktion mehr als 25.000 Unterstützer. Der Initiator, Florian Pusch, schrieb auf Twitter, dass er hoffe, die Wichtigkeit werde so den Entscheidern veranschaulicht. 

Die  Fanpage "FC Schalke 04 - Die größte Nordkurve der Welt" auf Facebook hatte ebenfalls für die Aktion geworben.

Nach übereinstimmenden Medienberichten möchte eine Gruppe einflussreicher Schalke-Unterstützer aus Wirtschaft und Politik den 62-jährigen Rangnick nach dieser Saison als Sportchef zu dem Verein zurückholen, für den er bereits von 2004 bis 2005 sowie im Jahr 2011 als Trainer arbeitete.

Zuletzt war Rangnick acht Jahre lang für RB Leipzig tätig und führte den Club von der Regionalliga in die Champions League. Die "Bild am Sonntag" schreibt allerdings schon von einem "Machtkampf um Rangnick" bei den Schalkern, weil der Aufsichtsrat des kurz vor dem Abstieg stehenden Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga nach Informationen der "BamS" und der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" lieber Markus Krösche von RB Leipzig für einen sportlichen Neuaufbau verpflichten möchte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: