t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Champions-League: FC Bayern schlägt Viktoria Pilsen in Bestform


Mehr zur Bundesliga

Bestnote für diesen Top-Spieler – und Bayerns Boss

Julian Buhl, München

Aktualisiert am 05.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Was Meinungen von Nachrichten unterscheidet.
Leon Goretzka, Sadio Mané und Alphonso Davies (v. l. n. r.): Die Münchner sind Tabellenerster.Vergrößern des Bildes
Leon Goretzka, Sadio Mané und Alphonso Davies (v. l. n. r.): Die Münchner sind Tabellenerster. (Quelle: IMAGO/Pressefoto Rudel/Robin Rudel)

Die Bayern sicherten sich neben dem nächsten Sieg in der Champions League eine neue Bestmarke. Mehrere Spieler stachen dabei heraus. Die Einzelkritik.

Rekordmeister Bayern München hat in der Champions League das Achtelfinale klar im Visier. Vier Tage vor dem Bundesliga-Klassiker bei Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr im t-online-Liveticker) besiegte die Mannschaft von Julian Nagelsmann den überforderten tschechischen Meister Viktoria Pilsen mit 5:0 (3:0) und führt die Tabelle in Gruppe C mit der Maximalausbeute von neun Punkten an. Es war das 31. Gruppenspiel ohne Niederlage – Rekord in der Königsklasse (mehr dazu lesen Sie hier).

Trainer Julian Nagelsmann fand nach dem Tor-Festival lobende Worte: "Die Jungs haben es gut gemacht. Es war schnell entschieden. Dann ist es dahingeplätschert. Es war eine seriöse Herangehensweise, sehr souverän und hochverdient." Mané sagte bei DAZN: "Die Leistung war großartig. Wir haben viele Chancen herausgespielt und fünf Tore erzielt. Es war ein verdienter Sieg. Es waren schwierige Wochen für uns. Wir haben die richtige Reaktion gezeigt."

Und Leon Goretzka ergänzte: "Neun Punkte aus drei Spielen mit einem ordentlichen Torverhältnis. Das passt. Wir sind auf Kurs." Der Nationalspieler übernahm die Ordnung im Zentrum und ersetzte damit den an Corona erkrankten Joshua Kimmich als Mittelfeldchef.

Nagelsmann ging mit vielen Änderungen in das Spiel, aber Sané traf doppelt und Musiala glänzte trotz kurzer Einsatzzeit – die Einzelkritik zum Team aus München lesen Sie hier.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen vor Ort
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa und SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website