t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Bundesliga – Noch zehn Spiele: War's das endgültig für den FC Bayern?


Noch zehn Spiele zu gehen
War's das endgültig für den FC Bayern?

Von t-online, np

03.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Leon Goretzka: Die Konkurrenz auf seiner Position in der Nationalelf ist groß.Vergrößern des BildesLeon Goretzka: Er und seine Teamkollegen haben kaum mehr Chancen auf den Titel. (Quelle: IMAGO/Giuseppe Maffia/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zehn Bundesliga-Spieltage vor Saisonende hat der FC Bayern zehn Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze. Ein Rückstand, der kaum mehr aufzuholen ist.

Der 2:0-Sieg von Bayer Leverkusen, er fiel unspektakulär aus. Lange Zeit dezimierte Kölner stellten keine große Hürde dar für den Tabellenführer, der an der Spitze allein seine Kreise zieht. Denn aufgrund des Patzers des FC Bayern am Freitagabend (2:2 in Freiburg) beträgt der Rückstand des aktuellen Titelträgers auf die Werkself nun schon schier unüberbrückbare zehn Punkte.

Bei noch zehn ausstehenden Partien dürfte sich das immer noch ungeschlagene Bayer also drei Niederlagen erlauben – und wäre am Ende der Saison trotzdem Meister. Der 24. Spieltag, er hat jegliche Hoffnungen der Bayern-Fans zunichtegemacht. Und dennoch gibt es Teams, die für die Leverkusener zum Stolperstein werden könnten.

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.Form
1
Loading...
Leverkusen
30255075:20+5580
2
Loading...
Bayern
30213687:37+5066
3
Loading...
Stuttgart
30203768:36+3263

Insbesondere zwischen dem 30. und 32. Spieltag warten komplizierte Gegner. Dann geht es mit Borussia Dortmund, dem VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt gegen den Vierten, Dritten und Sechsten.

Doch auch der FC Bayern muss noch gegen Topgegner ran, empfängt beispielsweise am Ostersamstag den BVB (27. Spieltag), empfängt einen Monat später die SGE (31. Spieltag) und muss wiederum eine Woche später beim Überraschungsteam aus Stuttgart antreten (32. Spieltag).

Zudem sind beide Mannschaften noch in Europa vertreten. Den Bayern droht nach dem 0:1 im Hinspiel bei Lazio Rom das Aus, Leverkusen sollte die Achtelfinalhürde Qarabag Agdam problemlos meistern.

Das Programm von Bayer Leverkusen in den kommenden Wochen:

Spiele

Das Programm des FC Bayern in den kommenden Wochen:

Spiele

Die Chancen stehen jedenfalls sehr gut, dass Xabi Alonso mit Bayer Leverkusen Historisches schafft. Nicht nur, zum allerersten Mal in der Vereinsgeschichte den Meistertitel zu gewinnen. Sondern gleichzeitig die seit 2013 andauernde Dominanz der Münchner in der Liga zu durchbrechen.

Verwendete Quellen
  • Restprogramm beider Mannschaften in der Saison 2023/2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website