t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

BVB-Beben: Mats Hummels meldet sich kryptisch zu Wort


Weltmeister muss wohl gehen
Nach BVB-Beben: Hummels meldet sich zu Wort

Von t-online, flv

13.06.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1045881414Vergrößern des BildesMats Hummels: Der Verteidiger steht beim BVB vor dem Abschied. (Quelle: IMAGO/Eibner-Pressefoto/Marcel von Fehrn/imago)
Auf WhatsApp teilen

Am Donnerstag gaben Dortmund und Trainer Terzic ihre überraschende Trennung bekannt. Auch das Aus von Hummels soll beschlossen sein. Der äußerte sich am Abend zunächst kryptisch.

Der Donnerstag hatte es in sich bei Borussia Dortmund. Am frühen Nachmittag machten die Schwarz-Gelben und ihr Trainer Edin Terzić offiziell, dass sie ihre Zusammenarbeit beenden. Zwölf Tage, nachdem sie das Champions-League-Finale in Wembley gegen Real Madrid unglücklich mit 0:2 verloren hatten, folgte die überraschende Trennung. Mit Co-Trainer Nuri Şahin soll der Nachfolger bereits parat stehen.

Video | Emotionales Statement: So begründet Terzić sein BVB-Aus
Player wird geladen
Quelle: t-online

Doch damit noch nicht genug. Wenig später vermeldeten die "Ruhr Nachrichten", dass auch die Zeit von Mats Hummels beim BVB im Sommer endet. Der Vertrag mit dem Weltmeister von 2014 wird nicht verlängert, hieß es. Später bestätigten auch die Sportschau und der Sport-Informationsdienst die Meldung.

Nahezu parallel hatte die "Bild" enthüllt, dass es zwischen Hummels und Terzić ausgerechnet vor dem Königsklassen-Endspiel gegen Madrid zu einem heftigen Disput gekommen sein soll. Auslöser dafür war demnach ein brisantes Interview von Hummels in der "Sport Bild", in dem er die Taktik des Trainers während der Saison scharf kritisiert hatte. Das hatte klubintern für mächtig Wirbel gesorgt und soll nun mit ein Grund dafür gewesen sein, dass man sich offenbar auch von Hummels trennt.

Hummels: "Auch für mich eine Herausforderung"

Am Abend meldete sich dann Hummels selbst via Instagram-Story zu Wort. Dort lud er ein Foto von sich hoch, auf dem er verdutzt dreinschaut. Dazu schrieb er nur: "Den heutigen Tag zusammenzufassen wird auch für mich eine Herausforderung". Dahinter setzte er ein Lach-Smiley.

Ob die Berichte zutreffen, dazu äußerte sich Hummels nicht weiter. Eine offizielle Bestätigung, dass sein Vertrag tatsächlich nicht verlängert wird, gab es ebenfalls nicht – weder von ihm noch vom Verein.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Story von Mats Hummels
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website