Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

VfL Wolfsburg: Felix Magath erklärt seine Transfers

Bundesliga - VfL Wolfsburg  

Magath erklärt seine Shopping-Tour

13.06.2014, 15:19 Uhr | t-online.de

VfL Wolfsburg: Felix Magath erklärt seine Transfers. Felix Magath gibt erneut den großen Einkäufer. (Foto: imago)

Felix Magath gibt erneut den großen Einkäufer. (Foto: imago)

Knackt Felix Magath seinen eigenen Rekord? Seit Beginn der Wintertransferperiode am 1. Januar hat der Trainer und Manager des VfL Wolfsburg bereits sieben neue Spieler verpflichtet. Schon jetzt hat der Trainer und Manager der Wölfe rund 21,5 Millionen Euro ausgegeben. Magaths Handeln sieht nach der schlechten Hinrunde des Deutschen Meisters von 2009 nach Aktionismus aus - eine Darstellung, die dem 58-Jährigen nicht schmeckt.

"Schon vor einem Jahr auf Schalke wurde meine Einkaufspolitik in Frage gestellt. Damals haben einige geglaubt, ich wüsste nicht mehr, was ich tue. Heute steht der Klub viel besser da als vor meiner Zeit dort. Ich weiß, was ich tue", sagte Magath der "Bild"-Zeitung.

Rekord in Reichweite

Vermutlich ist seine Shopping-Tour auch noch nicht zu Ende, denn Vaclav Pilar von Viktoria Pilsen und Ricardo Rodriguez vom FC Zürich könnten ebenfalls noch zu den Niedersachsen stoßen. Doch zumindest im Fall von Rodriguez könnte es eine Hängepartie geben. Sein Klub fordert acht Millionen Euro für das Defensiv-Talent, Magath will nicht mehr als 6,5 Millionen Euro auf den Tisch legen. Kämen beide zum VfL, hätte Magath seinen eigenen Rekord aus der Winterpause 2009/2010 eingestellt. Damals holte er neun neue Profis nach Schalke.

"Haben nicht aus einer Laune heraus Transfers getätigt"

In diesem Winter liest sich die Liste seiner Neuverpflichtungen wie eine Weltauswahl. Mit Felipe Lopes, Ibrahim Sissoko, Petr Jiracek, Ferhan Hasani, Slobodan Medojevic, Vieirinha und Giovanni Sio kamen sieben Akteure aus fünf Ländern. Die Sorge, dass es Zeit braucht, bis daraus ein homogenes Team entsteht, teilt Magath nicht: "Wir haben nicht aus einer Laune heraus Transfers getätigt", sagte Magath. "Es ist schwierig, Spieler zu finden, die einen Unterschied ausmachen. Uns ist allerdings mit solidem wirtschaftlichem Handeln eine gute Mischung aus Jugend, Erfahrung, Technik und Kampfgeist gelungen."

"Junge Spieler mit Perspektive"

Ohnehin verfolge er einen langfristigen Plan, so Magath weiter: "Wir haben in dieser Transferperiode auf Sicht verpflichtet. Junge Spieler mit Perspektive, die uns mittelfristig wieder nach oben bringen sollen." Klar ist aber auch, dass der frühere Nationalspieler hohes Risiko geht. Noch genießt er in Wolfsburg Kultstatus, weil er das Team 2009 zum Titel geführt hat. Doch wenn sich der sportliche Erfolg nicht rasch einstellt, könnte es auch mit Magath rasch zu Ende gehen.


Bestätigte Neuzugänge:
AlterVereinAblöse
Petr Jiracek25 Viktoria Pilsen3,5 Millionen
Ferhan Hasani21 Skendija Tetovo0,7 Millionen
Slobodan Medojevic21 FK Vojvodina Novi Sad2,5 Millionen
Vieirinha25 PAOK Saloniki4,5 Millionen
Giovanni Sio22 FC Sion5,5 Millionen
Felipe Lopes24CD Nacional Funchal2,5 Millionen
Ibrahim Sissoko20Academica Coimbra1,5 Millionen
Erwartete Neuzugänge:
AlterVereinAblöse
Vaclav Pilar23Viktoria Pilsen1,5 Millionen
Ricardo Rodriguez19FC Zürich8,5 Millionen
Abgänge:
AlterNeuer VereinDetails
Tolga Cigerci19Borussia M`Gladbach

verliehen, Kaufoption 2013

für 5 Millionen

Thomas Kahlenberg27FC Evian Gaillardverliehen
Erwartete Abgänge:
AlterNeuer VereinDetails
Patrick Helmes27??
Sotirios Kyriakos32??

Hrvoje Cale

26??

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal