Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Testspiele: Werder Bremen blamiert sich gegen MSV Duisburg

Hannover und VfB siegen  

Werder Bremen blamiert sich gegen den MSV Duisburg

19.01.2015, 20:23 Uhr | dpa, sid

Testspiele: Werder Bremen blamiert sich gegen MSV Duisburg. Bremens Levin Öztunali beim Test gegen den MSV Duisburg. (Quelle: imago images/Team 2)

Bremens Levin Öztunali beim Test gegen den MSV Duisburg. (Quelle: Team 2/imago images)

Der abstiegsbedrohte Bundesligist Werder Bremen hat einen Test beim Drittligisten MSV Duisburg überraschend deutlich verloren. Beim 1:3 (1:3) an der Wedau traf einzig Levent Aycicek (19. Minute) zum zwischenzeitlichen 1:2 für die Norddeutschen. Für die Zebras waren vor 4022 Zuschauern in der MSV-Arena Kingsley Onuegbu (5.), Steffen Bohl (17.) und Zlatko Janjic (31.) erfolgreich.

Werder hatte zuvor alle drei Testspiele des Jahres 2015 gewonnen, darunter ein 3:2 gegen Borussia Mönchengladbach. Der Erlös der Partie in Höhe von 5000 Euro kommt der 11 Jahre alten Katarina zugute, die schwer an Krebs erkrankt ist und an der Uni-Klinik Münster behandelt wird. Initiator der Aktion ist MSV-Profi Branimir Bajic.

Briand trifft bei knappem Hannover-Erfolg

Bundesligist Hannover 96 hat im dritten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Belek den zweiten Sieg eingefahren. Beim 1:0 (1:0) gegen den tschechischen Vizemeister und aktuellen Tabellenführer Viktoria Pilsen erzielte der französische Offensivspieler Jimmy Briand bereits in der dritten Minute das Siegtor. Damit betrieb Briand auch Eigenwerbung für die Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages.

Das Team von 96-Trainer Tayfun Korkut hatte die Partie gegen den Erstligisten aus Tschechien gut im Griff. Allerdings enttäuschte Hannover vor 1152 Zuschauern bei der Chancenverwertung. Dennoch blieb Hannover nach dem 1:0 gegen den Schweizer Europa-League-Teilnehmer Young Boys Bern und dem 0:0 gegen den türkischen Klub Basaksehir FK erneut ohne Gegentor.

Am kommenden Dienstag treffen die 96er im letzten Vorbereitungsspiel vor der Heimreise auf den Schweizer Klub FC Aarau.

Ibisevic führt Stuttgart zum Sieg

Stürmer Vedad Ibisevic hat dem abstiegsbedrohten VfB Stuttgart in der Vorbereitung auf die Rückrunde einen weiteren Sieg beschert. Im Trainingslager im portugiesischen Lagos erzielte der Bosnier beim 5:0 (2:0)-Erfolg gegen den albanischen Erstligisten KF Laci beide Tore vor der Halbzeit (34./40. Minute) und bereitete das dritte Tor durch Timo Werner (59.) vor. Zudem trafen Kapitän Christian Gentner (74.) und Filip Kostic (78.).

Zuvor hatte der VfB seine Tests gegen die Zweitligisten 1. FC Heidenheim und 1. FC Nürnberg jeweils mit 2:0 für sich entschieden. Der nächste Test steht am kommenden Donnerstag gegen den SC Farense aus Portugal an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal