Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Sebastian Rode: "Ich war als Kind schon BVB-Fan"

Vom FC Bayern nach Dortmund  

Rode: "Ich war als Kind schon BVB-Fan"

07.06.2016, 09:17 Uhr | t-online.de, dpa

Sebastian Rode: "Ich war als Kind schon BVB-Fan". Sebastian Rode geht zum BVB. (Quelle: Borussia Dortmund)

Sebastian Rode geht zum BVB. (Quelle: Borussia Dortmund)

Borussia Dortmund rüstet personell weiter auf. Mit Sebastian Rode vom FC Bayern München haben die Schwarzgelben nun nicht nur einen variablen Mittelfeldspieler verpflichtet, sondern auch einen bekennenden Dortmund-Anhänger.

"Ich bin von klein auf - von Kindesbeinen an - BVB-Fan und freue mich schon deshalb sehr, dass es mit dem Transfer zu meinem Lieblingsverein geklappt hat", sagte der 25-Jährige nach seiner Vertrags-Unterschrift bis 2020 beim Vizemeister.

Überzeugendes Gespräch mit Tuchel

"Ich freue mich jetzt natürlich, im Signal-Iduna-Park von den heimischen Fans zu spielen", erklärte Rode bei "BVB total". "Ich hatte ein Gespräch mit Thomas Tuchel, in dem er mich absolut von dem Weg überzeugt hat, den wir gehen wollen." Rund 15 Millionen Euro legte die Borussia für den früheren Frankfurter auf den Tisch.

Mitspieler "charakterlich top"

"Einige meiner Mitspieler kenne ich auch schon als charakterlich top und sportlich extrem stark", so Rode. Mit Matthias Ginter und Moritz Leitner spielte der robuste Mittelfeldspieler in verschiedenen DFB-Jugendmannschaften.

Rode ist in Südhessen geboren, spielte in der Jugend für Darmstadt 98, Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt. Von dort wechselte er 2014 ablösefrei zum FC Bayern. Über die Rolle des Ergänzungsspielers kam er beim Rekordmeister aber nicht hinaus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal