Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Leverkusens Rudi Völler: "Videobeweis ist ein Stimmungskiller"

...

Bayer-Manager Völler  

"Videobeweis ist ein Stimmungskiller"

01.11.2017, 10:45 Uhr | sid

Leverkusens Rudi Völler: "Videobeweis ist ein Stimmungskiller". Seit 2005 Sportchef in Leverkusen: Rudi Völler (Quelle: imago/Jan Huebner)

Seit 2005 Sportchef in Leverkusen: Rudi Völler (Quelle: Jan Huebner/imago)

Leverkusens Sportchef Rudi Völler poltert erneut gegen den Videobeweis. Für den 57-Jährigen leide "das Stadion-Spektakel unter dem Video-Schiedsrichter."

Rudi Völler hat erneut Kritik am viel diskutierten Videobeweis geübt. Zwar seien die Spiele der Fußball-Bundesliga durch den Videobeweis vor allem bei Abseits-Entscheidungen "einen Tick gerechter" geworden, sagte Bayer Leverkusens Sportchef der "Sport Bild".

Völler weiter: "Aber: Der Videobeweis ist ein Stimmungskiller. Das ist nur schwer zu ertragen. So schadet er wegen der Abläufe mehr, als er hilft. Das Stadion-Spektakel leidet unter dem Video-Schiedsrichter."

Für die Fans seien nun viele Entscheidungen nicht mehr nachzuvollziehen, meinte der 57-Jährige: "Man hat das Gefühl, dass man nach einem Tor erst jubeln darf, wenn der Gegner Anstoß hat."

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Deshalb, so Völler, müsse man die grundsätzlichen Abläufe nochmals überdenken. "Ich gebe neuen Entwicklungen immer eine Chance", sagte er: "Aber beim Video-Assistenten müssen wir uns wirklich überlegen, wie wir da in Zukunft das richtige Maß finden."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018