Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Watzke: "FC Bayern hat Götze nicht weitergebracht"

BVB-Star in der Krise  

Watzke: "FC Bayern hat Götze nicht weitergebracht"

08.04.2018, 13:46 Uhr | t-online, dd

Watzke: "FC Bayern hat Götze nicht weitergebracht". Klare Worte: Hans-Joachim Watzke spricht über Mario Götze. (Quelle: imago images)

Klare Worte: Hans-Joachim Watzke spricht über Mario Götze. (Quelle: imago images)

Was ist los mit Mario Götze? Der BVB-Star befindet sich seit Wochen schon in einem Formtief. Jetzt hat Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke über das Sorgenkind gesprochen.

Er ist aktuell der Problemfall bei Borussia Dortmund: Mario Götze läuft seit Wochen schon seiner Form hinterher – die Bilanz des Nationalspielers 2017/18: 28 Pflichtspiele, zwei Tore, sechs Vorlagen. Letzter Treffer: Am 10. Februar beim 2:0-Sieg gegen den HSV. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke sorgt sich um den Nationalspieler: "Irgendwie fehlt etwas", erklärte Watzke im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Und: Götzes Siegtreffer im WM-Finale 2014 sei noch immer eine schwere "Hypothek" für den 25-Jährigen.

Auch Verletzungsprobleme belasteten Götze in dieser Saison, der Angreifer fiel unter anderem wegen einer Gesichtsverletzung, eines Bänderanrisses im Sprunggelenk und wegen Rückenproblemen aus. Doch schon seit seiner Rückkehr zu den Schwarz-Gelben 2016 läuft es nicht für Götze. Watzke sieht einen Grund auch in seiner vorherigen Station – und kritisiert im Nachhinein den Wechsel zum FC Bayern: "Zumindest haben ihn die drei Jahre in München nicht weitergebracht."

Götze war 2013 für 37 Millionen Euro zum Rekordmeister gewechselt, konnte dort die hohen Erwartungen aber nie erfüllen. Drei Jahre später kehrte das einstige Top-Talent zum BVB zurück.

Verwendete Quellen:
  • Interview in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung"
  • eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: