Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hasenhüttl steht bei RB angeblich vor dem Aus


Laut Medienberichten  

Hasenhüttl steht bei RB Leipzig angeblich vor dem Aus

15.05.2018, 21:55 Uhr | dpa, t-online.de

Hasenhüttl steht bei RB angeblich vor dem Aus. Übungsleiter: Ralph Hasenhüttl arbeitet seit 2016 bei RB Leipzig. (Quelle: imago/Picture Point LE)

Übungsleiter: Ralph Hasenhüttl arbeitet seit 2016 bei RB Leipzig. (Quelle: Picture Point LE/imago)

Das wäre ein echter Hammer: Trainer Ralph Hasenhüttl soll keinen neuen Vertrag bei RB Leipzig angeboten bekommen haben. Deshalb könnte er vor seiner letzten Saison stehen.

Trotz der jüngsten Beteuerungen von Ralf Rangnick steht Ralph Hasenhüttl Medienberichten zufolge vor einem möglichen Aus beim Bundesligisten RB Leipzig. Wie die "Bild"-Zeitung und das Fachmagazin "Kicker" am Dienstagabend übereinstimmend schrieben, hat der Verein dem 50 Jahre alten Österreicher bei einem Gespräch kein neues Vertragsangebot über 2019 hinaus gemacht. Demzufolge würde Hasenhüttl mit einem auslaufenden Kontrakt in die neue Saison gehen – ein Szenario, das der Coach für sich eigentlich ausgeschlossen hatte. Der Verein war für eine Stellungnahme am Abend zunächst nicht erreichbar.

Kein Vertrauensbeweis der Vereinsführung

Bei dem angekündigten Zukunftsgipfel von Sportdirektor Rangnick, Vorstandschef Oliver Mintzlaff und Hasenhüttl wurde dem Coach den Berichten zufolge keine langfristige Offerte als Vertrauensbeweis unterbreitet. Eine weitere Zusammenarbeit scheint damit schwer vorstellbar.

"Er wird auf jeden Fall nächstes Jahr unser Trainer sein, daran gab es noch nie irgendeinen Zweifel", hatte Rangnick noch am Sonntag beim Abschiedsspiel von RB-Rekordspieler Dominik Kaiser bekräftigt. Dabei gab der RB-Macher auch die zuvor geäußerte Linie auf, dass der Klub nur mit Hasenhüttl in die nächste Spielzeit gehen würde, wenn es eine Einigung auf ein langfristiges Engagement gäbe.

RB droht die Europa-League-Qualifikation

Hasenhüttl trainiert RB seit zwei Jahren. Nach der Champions-League-Qualifikation gleich in der ersten Bundesligasaison sind die Leipziger mit ihrem Coach auch kommende Spielzeit wieder international vertreten. Wenn der Meister FC Bayern das DFB-Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt gewinnt, reicht Tabellenplatz sechs für den direkten Einzug in die Gruppenphase der Europa League. Sollten die Frankfurter hingegen den Cup gewinnen, müsste RB vor dem Bundesliga-Start bereits Ende Juli in die Europa-League-Qualifikation. Dabei müsste Leipzig sechs Spiele absolvieren bis zur Hauptrunde absolvieren.

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Die Mannschaft um Kapitän Willi Orban hatte sich nach dem 6:2 bei Hertha BSC am letzten Spieltag klar für eine weitere Zusammenarbeit mit ihrem Trainer ausgesprochen. "Ich will definitiv mit dem Trainer weitermachen, aber es liegt nicht in meiner Hand", sagte Orban.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit 1 GB Datenvolumen im besten D-Netz surfen
das Sony Xperia XA2 bestellen bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018