Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach 1:5-Debakel: Hannover-Trainer Thomas Doll streicht freien Tag

Hannover-Trainer greift durch  

Nach 1:5-Debakel: Doll streicht freien Tag

04.03.2019, 16:24 Uhr | dpa

Nach 1:5-Debakel: Hannover-Trainer Thomas Doll streicht freien Tag. Nicht so Doll: Hannovers Trainer streicht den freien Tag.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Nicht so Doll: Hannovers Trainer streicht den freien Tag. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Die deutliche 1:5-Pleite in Stuttgart markiert den vorläufigen Tiefpunkt für Hannover 96 im Abstiegskampf. Der leblose Auftritt seiner Mannschaft ließ Trainer Thomas Doll nun durchgreifen – zum Leidwesen seiner Spieler.

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seinen Spielern nach der 1:5-Niederlage im Abstiegskampf-Duell beim VfB Stuttgart den trainingsfreien Tag in dieser Woche gestrichen. Am Vormittag nach dem Spiel war an diesem Montag wie gewöhnlich ein Auslaufen angesetzt.

Die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Sonntag, 18.00 Uhr/Sky) beginnt aber bereits am Dienstag. Am Mittwoch und Donnerstag will Chefcoach Thomas Doll in dieser Woche jeweils zweimal trainieren lassen. Der Trainer hatte das Debakel in Stuttgart mit Worten wie "Angsthasenfußball" und "Grottenkick" kommentiert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: