Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bayer-Trainer - Bosz hofft auf Trotzreaktion: "Wut in Energie umsetzen"

Bayer-Trainer  

Bosz hofft auf Trotzreaktion: "Wut in Energie umsetzen"

12.04.2019, 11:01 Uhr | dpa

Bayer-Trainer - Bosz hofft auf Trotzreaktion: "Wut in Energie umsetzen". Trainer Peter Bosz kassierte zuletzt mit Leverkusen drei Niederlagen in Folge.

Trainer Peter Bosz kassierte zuletzt mit Leverkusen drei Niederlagen in Folge. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz hofft nach zuletzt drei Niederlagen mit insgesamt elf Gegentoren auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft im Spiel beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

"Als Fußballer hasst man Niederlagen. Und drei in Folge, das darf uns nicht passieren", sagte der Niederländer am Freitag. Auf die Frage, ob seine Spieler nun Angst oder Wut verspürten, antwortete er: "Angst hoffe ich nicht. Und ich bin sicher, dass sie keine Angst haben. Angst ist nie gut. Aber wenn man Wut im Bauch hat und diese in Energie und positive Aggressivität umsetzen kann, dann ist das etwas Gutes."

Kritik an der fehlenden Balance seines Teams wollte der frühere Dortmunder aber nicht gelten lassen. "Da bin ich total nicht bei ihnen", sagte er: "Wir haben schon gezeigt, dass wir offensiv spielen und unsere Restverteidigung sehr gut organisieren können. Jetzt müssen wir das in 90 Minuten umsetzen. Und nicht nur in einem Spiel, sondern in allen."

Kapitän Lars Bender ist nach seinen Oberschenkelproblemen noch kein Kandidat für die Startelf. "Er wird vorher noch mal trainieren. Aber eine Trainingseinheit wäre zu wenig, um von Beginn an zu spielen", sagte Bosz: "Ob er im Kader stehen kann, müssen wir abwarten."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal