Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Club bestätigt - Unruhe zur Unzeit: Bentaleb erneut in Schalkes U23 versetzt


Medienbericht  

Unruhe zur Unzeit: Bentaleb erneut in Schalkes U23 versetzt

25.04.2019, 13:29 Uhr | dpa

Club bestätigt - Unruhe zur Unzeit: Bentaleb erneut in Schalkes U23 versetzt. Wurde von Schalke-Coach Stevens (r) wieder degradiert: Nabil Bentaleb.

Wurde von Schalke-Coach Stevens (r) wieder degradiert: Nabil Bentaleb. Foto: Timm Schamberger. (Quelle: dpa)

Gelsenkirchen (dpa) - Nabil Bentaleb hat seinen Ruf als Schalker Problemfall untermauert und vor dem wichtigen Revierderby am Samstag (15.30 Uhr/ARD und Sky) bei Borussia Dortmund für weitere Unruhe gesorgt.

Wie der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist bestätigte, wurde der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler "von Chef-Trainer Huub Stevens und seinem Trainerteam aufgrund einer erneuten disziplinarischen Verfehlung in das Oberliga-Team versetzt". Nähere Gründe für die Bestrafung des Algeriers, die "bis auf Weiteres" gelten soll, nannte der Club nicht. Nach Informationen der "Bild" soll er einen Sprachkurs geschwänzt haben.

Für Bentaleb ist es die zweite Verbannung binnen kurzer Zeit. Weil er sich Mitte März beim Heimspiel gegen RB Leipzig (0:1) nicht abgemeldet hatte und zu seiner schwangeren Frau ins Krankenhaus gefahren war, hatte ihn Stevens aus dem Profi-Kader geworfen. Wegen guter Trainingsleistungen beim vorzeitigen Regionalliga-Aufsteiger war Bentaleb nach drei Wochen wieder begnadigt worden.

Die Unruhe um den ehemalige Profi von Tottenham Hotspur, der im Sommer 2017 für 19 Millionen Euro zum Revierclub gewechselt war, kommt für den Tabellen-15. zur Unzeit. Schließlich ist der Klassenverbleib bei nur sechs Punkten Abstand zum Relegationsplatz 16 noch nicht gesichert. Zudem gerät der Vorsatz der Mannschaft, im Duell mit dem Erzrivalen aus Dortmund am Samstag die bisher schwache Saison laut Vize-Kapitän Benjamin Stambouli "ein bisschen retten" zu wollen, in Gefahr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe