Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Julian Brandt - Bericht: BVB mit "verstärktem Interesse" an Nationalspieler

DFB-Star umworben  

Bericht: BVB mit "verstärktem Interesse" an Brandt

02.05.2019, 20:54 Uhr | t-online.de

Julian Brandt - Bericht: BVB mit "verstärktem Interesse" an Nationalspieler. Sehr begehrt: Julian Brandt. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Sehr begehrt: Julian Brandt. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Kaum ein deutscher Spieler wird so umworben wie Julian Brandt. Der Nationalspieler von Bayer Leverkusen steht schon länger beim FC Bayern auf dem Zettel. Doch auch der BVB will wohl eine Klausel in seinem Vertrag nutzen.

In Leverkusen ist Julian Brandt ein Schlüsselspieler. Unter Peter Bosz ist er gesetzt, erzielte in der laufenden Saison in 30 Bundesliga-Spielen fünf Tore und 13 Vorlagen. Kein Wunder, dass der 23-Jährige das Interesse anderer Klubs auf sich zieht. Ganz konkret soll das Interesse von Borussia Dortmund sein.

Brandt und die Ausstiegsklausel

Laut dem Fußballmagazin "Kicker" zeigten die Dortmunder "für die kommende Saison verstärktes Interesse." Möglich werden könnte ein Wechsel vom Rheinland nach Westfalen durch eine Ausstiegsklausel in Brandts Vertrag. Diese soll bei mindestens 25 Millionen Euro liegen. Für Brandt, dessen Marktwert beim Fußballportal "Transfermarkt.de" auf 45 Millionen Euro taxiert wird, also ein vermeintlicher Schnäppchenpreis.

Brandt selbst hält sich in Sachen Zukunftsplanung bedeckt, will diesbezüglich vor Saisonende nichts verraten. Eine wichtige Frage für seine Zukunft wird sein, ob sich Leverkusen noch für die Champions League qualifizieren kann.


Aktuell liegt das Team als Tabellensechster drei Punkte hinter Eintracht Frankfurt auf Champions-League-Qualifikationsplatz vier. Bei noch drei ausstehenden Partien hat Leverkusen also noch alle Chancen, die Eintracht zu überholen. Dafür bedarf es, laut Brandt, allerdings einer besonderen Kraftanstrengung: "Wenn du wirklich möchtest, dass du am Ende 'ganz oben' stehst, dann musst du alle Spiele gewinnen."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal