• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • FC Bayern – Kritik von Marcel Reif: "An der Grenze der Unanständigkeit"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextWalross Freya wurde eingeschläfertSymbolbild für einen TextSchwere Explosion in Armenien – ein ToterPL live: Chelsea führt im London-DerbySymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Reif über Bayern: "An der Grenze der Unanständigkeit"

Von t-online, dd

Aktualisiert am 16.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Kritisch: Kommentatorenlegende Marcel Reif.
Kritisch: Kommentatorenlegende Marcel Reif. (Quelle: Michael Weber/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der TV-Kommentator und -Experte spricht über die Situation von Trainer Niko Kovac beim deutschen Rekordmeister – und geht mit der Führung der Münchner hart ins Gericht.

TV-Kommentator Marcel Reif hat den FC Bayern für seinen Umgang mit Trainer Niko Kovac scharf kritisiert. "Die Methodik ist an der Grenze der Unanständigkeit", sagte Reif der "Bild". "Sie machen Kovac die Arbeit schwer. Du holst einen jungen Trainer, stellst ihm einen unerfahrenen Sportdirektor an die Seite, machst dann noch merkwürdige Dinge wie diese Pressekonferenz – dann wunderst du dich, dass der junge Trainer auf dem Niveau noch lernen muss."


Reif bezog sich damit auf die Äußerungen der Bayern-Chefetage um Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, die dem 47-Jährigen bis zuletzt eine Jobgarantie verweigerte – trotz der weiter bestehenden Aussicht auf das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Wechselhafte Auftritte der Mannschaft und das frühe Aus in der Champions League gegen den FC Liverpool aber trüben den Eindruck.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

"Nach dem Pokalfinale werden sie sich fragen, ob es mit ihm reicht, den neuen FC Bayern zu bauen", meint Reif. "Das ist legitim. Der leitende Angestellte muss passen. Das gilt überall.“ Kovac habe aber eine bessere Behandlung verdient: "Ich halte ihn auch menschlich für eine Bereicherung der Liga.“ Er könne sogar nachvollziehen, wenn der Kroate entnervt selbst hinwerfen würde: "Ich rate Kovac natürlich nicht, so zu handeln. Aber wenn er es täte, würde ich es verstehen.“

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
FC Bayern verlängert Vertrag mit Hauptsponsor
Von Julian Buhl
FC Bayern MünchenMarcel ReifNiko Kovac
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website