Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Dortmund: Jadon Sancho fühlt sich offenbar von BVB gedemütigt

Top-Star denkt an Wechsel  

Sündenbock? Sancho offenbar von BVB enttäuscht

25.11.2019, 08:34 Uhr | t-online.de , BZU

Borussia Dortmund: Jadon Sancho fühlt sich offenbar von BVB gedemütigt. Jadon Sancho: Der BVB-Star könnte den Klub schon bald verlassen. (Quelle: imago images/Moritz Müller)

Jadon Sancho: Der BVB-Star könnte den Klub schon bald verlassen. (Quelle: Moritz Müller/imago images)

Eigentlich ist Lucien Favre das Thema Nummer eins in Dortmund an diesem Wochenende. Doch auch die Zukunft von Jadon Sancho wird diskutiert. Denn das englische Juwel ist offenbar enttäuscht von den Bossen.

Dem BVB droht immer mehr ein Abgang von Jadon Sancho. Der englische Flügelstürmer fühlt sich allmählich unwohl in Dortmund. Das geht zumindest aus einem Bericht des englischen Sportportals "The Athletic" hervor. Demnach fühle Sancho sich von den Bossen erniedrigt und als Sündenbock für die Krise dargestellt.

Vier mögliche Abnehmer 

Besonders die Auswechslung beim 0:4 in München nach 36 Minuten tat ihm weh, heißt es. Schon die öffentliche Kritik von Trainer Lucien Favre und Sportdirektor Michael Zorc nach seiner Suspendierung für das Ligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach schadete dem Verhältnis von Sancho zu seinem Klub.

Ein Wechsel im Winter ist ausgeschlossen, doch ein Wechsel im Sommer wird immer wahrscheinlicher. Sportdirektor Zorc sagte im Herbst im "Kicker" über einen Transfer 2020: "Darüber ist noch keine Entscheidung gefallen. Man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass Jadon sicherlich keine fünf Jahre mehr hier spielen wird."
  

   
Die Wahrscheinlichkeit eines Sommer-Wechsels steigt aktuell Stück für Stück. Als mögliche Abnehmer nennt "The Athletic" den FC Barcelona, FC Liverpool, Manchester United und Real Madrid. Konkrete Gespräche gab es aber bisher mit keinem Verein. Doch das kann sich ändern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal