• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Transfermarkt: Nationalspieler Koch bleibt beim SC Freiburg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Nationalspieler Koch bleibt beim SC Freiburg

Von dpa
Aktualisiert am 31.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Robin Koch wird den SC Freiburg nun doch nicht in Richtung Leipzig verlassen.
Robin Koch wird den SC Freiburg nun doch nicht in Richtung Leipzig verlassen. (Quelle: Patrick Seeger/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Freiburg (dpa) – Der SC Freiburg kann zumindest vorerst weiter auf Fußball-Nationalspieler Robin Koch setzen.

Ein kurzfristiger Wechsel des Innenverteidigers in der Winter-Transferperiode zum Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig ist geplatzt, bestätigte RB-Sportdirektor Markus Krösche. "Robin Koch war eine der Optionen. Wir konnten uns nicht final einigen. Robin hätte gut bei uns reingepasst", sagte Krösche beim TV-Sender Sky Sport News HD.

SC-Trainer Christian Streich war schon zuvor davon ausgegangen, dass der 23-Jährige in Freiburg bleibt und sich voll auf den Sport-Club konzentriert. "Robin ist völlig klar, das sehe ich im Training", erklärte Streich. Es gebe "nullkommanull Anzeichen", dass der Profi sich vom starken Interesse aus Leipzig und von dessen Trainer Julian Nagelsmann ablenken oder verunsichern ließe.

Kochs Vertrag in Freiburg läuft noch bis 30. Juni 2021. Daher gehen Beobachter nun davon aus, dass der Abwehrspieler auf jeden Fall im kommenden Sommer den Sport-Club verlassen wird. Der Verein würde dann noch eine wahrscheinlich zweistellige Millionen-Ablöse kassieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wie Lewandowskis Abschied die Bayern beflügelt
Von Julian Buhl
Christian StreichMarkus KröscheRB LeipzigSC FreiburgTransfermarkt
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website