Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Coronavirus: Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic warnt vor Panikmache


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundesliga-Chefin wohl vor dem AusSymbolbild für einen TextIm Schnee steckengeblieben – Mann stirbtSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Fahrer ist totSymbolbild für einen TextUnfall: 17-Jähriger stundenlang unentdecktSymbolbild für einen TextNenas Tochter zeigt sich freizügigSymbolbild für einen TextVon der Leyen will Kurswechsel in EUSymbolbild für einen TextKates engste Mitarbeiterin hat gekündigtSymbolbild für einen Text14 Tote nach Sturzflut in SüdafrikaSymbolbild für einen TextPolens Trainer stichelt gegen DFB-TeamSymbolbild für ein VideoKölner Karnevalslegende gestorbenSymbolbild für einen TextPro-russische Demo in KölnSymbolbild für einen Watson TeaserFrankreich-Star bricht ungewöhnliche RegelSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Coronavirus: Bobic warnt vor Panikmache

Von sid
28.02.2020Lesedauer: 1 Min.
Fredi Bobic: Frankfurts Sportdirektor warnt vor einer Panikmache.
Fredi Bobic: Frankfurts Sportdirektor warnt vor einer Panikmache. (Quelle: osnapix/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic hat vor einer übertriebenen Panikmache bezüglich des Coronavirus gewarnt. Dabei nimmt er die Medien, als auch die Politik in die Pflicht.

Fredi Bobic hat vor übertriebener Panikmache im Zusammenhang mit dem Coronavirus gewarnt, auch mit Blick auf Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga. "Man muss aufpassen, dass die Medien das Thema nicht zu sehr überhöhen und die Politiker nicht zu schnell in ihren Entscheidungen sind", sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt nach dem Achtelfinaleinzug in der Europa League durch das 2:2 (1:1) bei RB Salzburg. Seine komplette Aussage sehen Sie oben im Video.

Reisestopp und Autogrammverbot bei Bundesligisten

In der Bundesliga haben sich bereits einige Bundesligisten auf den Coronavirus "eingestellt". Während Rasenballsport Leipzig einen Reisestopp verhängt hat, sollen die Bayern-Stars vorerst keine Autogramme mehr geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: DFL-Chefin Hopfen steht vor dem Aus
CoronavirusFredi Bobic
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website