Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Brasilianer Reinier mit Coronavirus infiziert

Vor Champions-League-Duell  

BVB-Profi Reinier mit Corona infiziert

23.11.2020, 17:13 Uhr | sid

BVB: Brasilianer Reinier mit Coronavirus infiziert. Reinier: Der Brasilianer kam vor der Saison leihweise von Real Madrid zu Borussia Dortmund. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Reinier: Der Brasilianer kam vor der Saison leihweise von Real Madrid zu Borussia Dortmund. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Einen Tag vor der Partie gegen Club Brügge in der Königsklasse gibt es einen positiven Corona-Befund bei Borussia Dortmund. Der betroffene Spieler befindet sich bereits in Quarantäne.

Borussia Dortmund hat einen positiven Corona-Test zu verzeichnen. Der Brasilianer Reinier wurde einen Tag vor dem Champions-League-Spiel gegen Club Brügge (21 Uhr/im Liveticker bei t-online) positiv auf das Virus getestet, teilte der BVB am Montagnachmittag mit. Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Teammitgliedern seien negativ gewesen.

Der Flügelspieler war in der vergangenen Woche für die brasilianische U23-Nationalmannschaft in der Olympia-Qualifikation in der ägyptischen Hauptstadt Kairo und gegen Südkorea im Einsatz. Beim 5:2-Auswärtssieg der Dortmunder bei Hertha BSC am Samstagabend stand Reinier nicht im Kader. Er sei laut Klubangaben derzeit symptomfrei und befinde sich in häuslicher Isolation.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal