Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Union-Wechsel: Max Kruse gewinnt wohl Rechtsstreit gegen Fenerbahce

Gegen Ex-Klub Fenerbahçe  

Bericht: Kruse gewinnt Rechtsstreit um Gehaltszahlungen

16.12.2020, 18:16 Uhr | MEM, t-online

Nach Union-Wechsel: Max Kruse gewinnt wohl Rechtsstreit gegen Fenerbahce. Max Kruse: Er hat offenbar den Rechtsstreit gegen seinen Ex-Klub gewonnen. (Quelle: imago images/Bernd König)

Max Kruse: Er hat offenbar den Rechtsstreit gegen seinen Ex-Klub gewonnen. (Quelle: Bernd König/imago images)

Max Kruse wechselte im Sommer zu Union. Dem voraus ging ein Streit mit seinem Ex-Klub Fenerbahçe wegen nicht geleisteter Gehaltszahlungen. Nun wurde dem Stürmer offenbar Recht zugesprochen. 

Im Sommer verkündete Union Berlin den Transfer von Max Kruse. Der Stürmer kam ablösefrei zu den Eisernen, spielte zuvor bei Fenerbahçe Istanbul. Doch das Verhältnis zwischen dem türkischen Traditionsklub und dem Spieler war zerrüttet. 

Grund dafür waren Gehaltszahlungen, die Kruse nie erhalten haben soll. Dabei ging es angeblich um 7,5 Millionen Euro. Allerdings reichte auch der türkische Verein eine Klage bei der Fifa ein und verlangte Schadensersatz in Höhe von 18 Millionen Euro.

Verdacht auf populistische Zwecke  

Nun ist laut Informationen des "Kicker" der Rechtsstreit zugunsten des Torjägers ausgefallen. Die Schadensersatz-Forderung von Fenerbahçe war demnach nicht rechtsmäßig, weil der Transfer ordnungsgemäß verlaufen ist. "Fener" hatte die Unterlagen zur Verfügung gestellt und den Wechsel nicht blockiert. Daher steht laut "Kicker" der Verdacht im Raum, die Klage diente vor allem populistischen Zwecken.

Kruse fehlt Union aktuell wegen eines Muskelbündelrisses. Bis zu seiner Verletzung machte der Offensivmann bereits sechs Tore und lieferte fünf Vorlagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal