Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern nach BVB-Sieg in Einzelkritik: Zwei Mal Note 1 – Sane lässt aufhorchen

Später Sieg gegen den BVB  

Zwei Mal Note eins – Bayerns Einzelkritik zum Topspiel

07.03.2021, 11:04 Uhr | t-online

Bayern-Sieg im Klassiker: Flick lobt Comeback-Qualitäten

Der FC Bayern zeigte im Topspiel gegen den BVB Schwächen, am Ende lobt Trainer Hansi Flick die Comeback-Qualitäten seiner Mannschaft. Dortmund-Trainer Terzic sorgt sich derweil um das Wohlergehen seines Topstürmers Erling Haaland. (Quelle: SID)

Unterhaltsamer Klassiker zwischen Bayern und Dortmund: Das sagten die Trainer Hansi Flick und Edin Terzic nach dem Spiel. (Quelle: SID)


Der FC Bayern drehte das Spitzenspiel gegen Dortmund und wehrte den Angriff von RB Leipzig auf die Tabellenführung willensstark ab. Und Lewandowski wandelt auf den Spuren von Gerd Müller. Die Münchner in der Einzelkritik.

Eigentlich hätte Dortmund durch den frühen Doppelschlag von Erling Haaland die besten Chancen und eine  gute Ausgangposition für den Sieg gehabt – doch dann kam Bayerns Robert Lewandowski.

Der FCB-Star machte gleich drei Tore, auch Leon Goretzka traf für die Münchner, die so die Tabellenführung weiter verteidigten. RB Leipzig bleibt Verfolger.

t-online präsentiert die Einzelkritik der Bayern-Spieler.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Beobachtung

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal