Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Eintracht Frankfurt — Bericht: Klub erwartet von Fredi Bobic klare Worte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNächste Brauerei muss schließenSymbolbild für ein VideoMann überfährt Fuß von KlimaaktivistSymbolbild für einen TextAbgeordneter guckt Porno im Parlament
Symbolbild für ein VideoPiloten überleben Boeing-AbsturzSymbolbild für einen TextProgrammänderung: ARD-Serie fällt aus
DFB-Pokal: Streich will ins Viertelfinale
Symbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextJaden Agassi zeigt sich mit seiner FreundinSymbolbild für einen TextBayern findet wohl Tapalovic-NachfolgerSymbolbild für einen TextSkisprung-Ikone feiert Comeback bei WMSymbolbild für einen TextHalbe Million Strafe für Skandal-YouTuberSymbolbild für einen Watson TeaserWendler-Baby: Pocher findet klare WorteSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bericht: Eintracht erwartet von Fredi Bobic klare Worte

Von dpa, wan

Aktualisiert am 08.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic steht am Spielfeldrand (Archivbild). Der ehemalige Spieler will im Sommer bei der Eintracht aufhören, seine Zukunft ist noch ungewiss.
Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic steht am Spielfeldrand (Archivbild). Der ehemalige Spieler will im Sommer bei der Eintracht aufhören, seine Zukunft ist noch ungewiss. (Quelle: Uwe Anspach/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Medienberichten muss Fredi Bobic am Mittwoch dem Frankfurter Aufsichtsrat erklären, wie er seine Zukunft plant. Sein Vertrag läuft bis 2023, er will aber im Sommer gehen. Hertha BSC ist ein Top-Favorit.

Der Sportvorstand der Frankfurter Eintracht, Fredi Bobic, wird bald Nägel mit Köpfen machen müssen. Die oberste Riege des Vereins hat nach Berichten der "Bild"-Zeitung den ehemaligen Spieler für Mittwoch zum Rapport bestellt. Er soll darlegen, welche Pläne er hat. Bobic hatte vor einigen Tagen angekündigt, den Verein im Sommer verlassen zu wollen.

Ein mögliches Ziel ist Hertha BSC, die dann aber eine Ablöse zahlen müsste. Im Gespräch sind fünf Millionen Euro, eine Menge Geld für den Hauptstadtverein. Aufsichtsrat Jens Lehmann hatte bei Sky90 erklärt, dass man überlegen müsse, ob sich eine solche Investition auch lohne.

Theoretisch kann Frankfurt auch auf die Erfüllung des Vertrages für die nächsten zwei Jahre bestehen. Bobic hatte private Gründe für sein Ausscheiden angegeben. Die als Nachfolger gehandelten werden Christoph Spycher (Young Boys Bern), Jonas Boldt (Hamburger SV) und Alexander Rosen (TSG 1899 Hoffenheim) haben bereits abgewunken und wollen ihren aktuellen Vereinen die Treue halten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neuers neuer Torwarttrainer soll feststehen
  • Jannik Meyer
  • T-Online
Von J. Meyer, N. Kögler, A. Kohne
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Fredi BobicHertha BSC
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website