Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: Darum wollte der Schiedsrichter ein Autogramm von Erling Haaland

Für den guten Zweck  

Darum wollte der Schiedsrichter ein Autogramm von Haaland

08.04.2021, 16:30 Uhr | t-online, MEM

BVB: Darum wollte der Schiedsrichter ein Autogramm von Erling Haaland. Erling Haaland: Ist einer der begehrtesten Spieler in Europa.  (Quelle: imago images/PA Images)

Erling Haaland: Ist einer der begehrtesten Spieler in Europa. (Quelle: PA Images/imago images)

Beim Champions-League-Spiel des BVB in Manchester fragte einer der Offiziellen nach einem Autogramm von Erling Haaland. Der Schiedsrichter erntete dafür viel Kritik. Doch Grund dahinter ist berührend. 

Dortmunds Stürmer-Star Erling Haaland wurde am Dienstagabend nach der 1:2-Niederlage bei Manchester City im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales beim Gang in die Kabine vom rumänischen Linienrichter Octavian Sovre um ein Autogramm gebeten. Der Angreifer unterzeichnete darauf eine gelbe Karte.

Sovre musste danach viel Kritik in den sozialen Netzwerken über sich ergehen lassen. So sagte beispielsweise der ehemalige Bundesliga-Spieler Owen Hargreaves: "Er hatte eine schwierige erste Halbzeit, hat viele Dinge falsch gemacht. Jeder kann Fan sein, aber das sollte man vor den anderen Spielern nicht tun. Das ist nicht richtig."

"Kann nicht beschreiben, wie sehr Octavian uns geholfen hat" 

Was der Zuschauer, der die Szene beobachtete, jedoch nicht wusste. Sovre bat Haaland nicht als Fan um ein Autogramm, sondern um die Karte mit Unterschrift des Spielers für einen guten Zweck versteigern zu lassen. 

Laut einem Bericht der rumänischen "Gazeta Sporturilor" unterstützt der Schiedsrichter-Assistent seit mehr als fünf Jahren ein Zentrum für Kinder und Erwachsene mit schweren Formen von Autismus. Es wird durch Spenden bei einer jährlichen Auktion finanziert. Simona Zlibut, die Leiterin des Vereins, sagte der "Gazeta Sporturilor": "Ich kann nicht beschreiben, wie sehr Octavian uns seit vielen Jahren geholfen hat." Er habe während seiner Tätigkeit als Schiedsrichter-Assistent seit 2015 schon viele Souvenirs aus ganz Europa mitgebracht und zur Versteigerung gespendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal