Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern bestätigt Saisonaus für Leon Goretzka – EM in Gefahr?

EM in Gefahr?  

FC Bayern bestätigt: Saison-Aus für Nationalspieler

10.05.2021, 18:20 Uhr | sid, dd

FC Bayern bestätigt Saisonaus für Leon Goretzka – EM in Gefahr?. Bayern-Star Goretzka: Für den Rekordmeister wird der Mittelfeldspieler diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. (Quelle: imago images)

Bayern-Star Goretzka: Für den Rekordmeister wird der Mittelfeldspieler diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. (Quelle: imago images)

Der deutsche Rekordmeister bestätigt, dass Leon Goretzka für den Rest der Saison ausfällt. Damit könnte aber auch die Europameisterschaft wackeln.

Leon Goretzka fällt für den Rest der Bundesligasaison wegen einer Oberschenkelverletzung aus und weckt damit Sorgen für den Auftakt der Fußball-Europameisterschaft. Der Nationalspieler des FC Bayern erlitt beim 6:0 am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel, wie der Rekordmeister am Montag mitteilte. Am Sonntag hatte bereits der "Kicker" darüber berichtet.

Die Bayern gaben in dem knappen Statement lediglich bekannt, dass der Mittelfeldspieler für die restlichen Liga-Partien ausfällt. Eine Prognose, ob Bundestrainer Joachim Löw mit dem 26-Jährigen für die EM und das Auftaktspiel am 15. Juni gegen Frankreich rechnen kann, gab es noch nicht. Laut "Kicker" werde es aber ein Wettlauf mit der Zeit.

Goretzka kam in dieser Saison wettbewerbsübergreifend in 32 Pflichtspielen für die Mannschaft von Trainer Hansi Flick zum Einsatz, erzielte dabei acht Tore und bereitete neun weitere Treffer vor. Schon Ende Januar hatte Goretzka nach einer Corona-Infektion mehrere Wochen gefehlt. Beim 6:0 im Bundesligaspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach hatte der Offensivspieler Pech, wurde in der 60. Minute eingewechselt – und musste nur zehn Minuten später wieder runter. Nun steht die Diagnose fest.

In der Nationalmannschaft war Goretzka unter Löw zuletzt gesetzt, absolvierte die letzten beiden Länderspiele gegen Rumänien (1:0) und Nordmazedonien (1:2) über 90 Minuten. In bisher 31 Einsätzen für die DFB-Elf erzielte er starke 13 Treffer.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal