Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Bayern-Star David Alaba steigt bei Heimatklub Austria Wien ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMord an Ece: Zeitweise Verdächtiger totSymbolbild für einen TextWarntag: Diese Handys warnen heute nichtSymbolbild für einen TextSteuerzahlerbund klagt gegen GrundsteuerSymbolbild für einen TextUnion scheitert mit EilantragSymbolbild für einen TextVorsicht vor falschen Warn-SMSSymbolbild für einen TextHund bei Gepäckkontrolle durchleuchtetSymbolbild für einen TextEx-Medienchef wohl in Katar gefoltertSymbolbild für ein VideoLuxusautos geraten auf Autobahn in BrandSymbolbild für einen TextFord stellt weiteres Modell einSymbolbild für einen TextFremder überrascht Frau im BadezimmerSymbolbild für einen TextFrau rast in 30er-Zone – schwerer CrashSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer: Mitarbeiter spricht offenSymbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Alaba steigt bei seinem Heimatklub ein

Von sid
12.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Bayern München - Borussia Mönchengladbach David Alaba (Muenchen) Bayern München - Borussia Mönchengladbach 08.05.2021, F
David Alaba wird den FC Bayern am Saisonende verlassen. Sein neuer Klub steht noch nicht fest. (Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der österreichische Abwehrspieler, der noch in Diensten des FC Bayern steht, investiert bei seinem finanziell angeschlagenen Heimatverein eine sechsstellige Summe. Zudem soll Alaba Testimonial werden.

Bayern Münchens Abwehrchef David Alaba hat seinem finanziell schwer angeschlagenen Heimatverein Austria Wien unter die Arme gegriffen und zwei Prozent der Klubanteile erworben. Wie der "Kurier" berichtet, soll der Kapitän der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft insgesamt 500.000 Euro bezahlt haben.

Außerdem soll Alaba (28), der in Wien geboren wurde und bei den "Veilchen" den Durchbruch schaffte, das Testimonial für die "Austria-Lizenz-Markenpartnerschaft für den Mittelstand" werden. Dadurch sollen mittelständische Unternehmen als neue Sponsoren gefunden werden.

Der Traditionsklub hatte aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die Lizenz für die kommende Spielzeit erst in zweiter Instanz erhalten. Trainer und Sportchef Peter Stöger, ehemals Cheftrainer beim 1. FC Köln und Borussia Dortmund, hatte bereits zuvor seinen Abschied im Sommer von seinem kriselnden Herzensverein angekündigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kahn wird sich stärker bei DFL einbringen
David AlabaFC Bayern München
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website