Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

Transfermarkt - Neuhaus dementiert: Kein Vertrag mit Bayern München


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextBericht: Mesut Özil beendet KarriereSymbolbild für einen TextTote 16-Jährige: Wohl keine GewalttatSymbolbild für einen TextTürkei bestellt deutschen Botschafter ein
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Neuhaus dementiert: Kein Vertrag mit Bayern München

Von dpa
02.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Florian Neuhaus steht noch bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag.
Florian Neuhaus steht noch bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. (Quelle: Jonas Güttler/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mönchengladbach (dpa) - Nationalspieler Florian Neuhaus hat Berichten widersprochen, dass sein Wechsel von Borussia Mönchengladbach im Sommer 2022 zum FC Bayern München feststeht.

"Ich habe auch gelesen, dass mein Wechsel 2022 zum FC Bayern schon beschlossene Sache sei. Ich kann das hier und jetzt ganz klar dementieren. Ich habe nirgends einen Vertrag unterschrieben außer bei Borussia Mönchengladbach" sagte der 24 Jahre alte Fußball-Profi in einem Interview, das in den Zeitungen "Münchner Merkur", "tz" und "Kreiszeitung Syke" erschienen ist.

Neuhaus' Vertrag in Mönchengladbach läuft bis 2024

Neuhaus, der vor vier Jahren ablösefrei von 1860 München in die Bundesliga zu Gladbach gewechselt war und dort den Sprung zum Nationalspieler schaffte, wurde zuletzt mit Rekordmeister München in Verbindung gebracht. Berichten zufolge hat er bei den Bayern schon einen Vertrag unterschrieben, bleibt aber zunächst noch ein Jahr in Gladbach und wechselt erst im Sommer 2022 nach München.

Neuhaus' Vertrag in Mönchengladbach ist bis 2024 datiert, soll aber eine Ausstiegsklausel beinhalten. In dem Interview räumte der gebürtige Bayer ein, er sei sehr heimatverbunden und könne sich vorstellen, wieder in Bayern zu leben. Aber er betonte auch: "Ich habe auch in Düsseldorf ein Stück Heimat gefunden, habe dort meine Freundin kennengelernt und fühle mich bei Gladbach sehr wohl."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jetzt droht Kovac der Zorn der Bayern
Von Julian Buhl
Von Julian Buhl
  • David Digili
Ein Kommentar von David Digili
Borussia MönchengladbachFC Bayern MünchenMönchengladbachSykeTransfermarkt
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website