Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München | Nagelsmann zu Süle: "Er muss was tun, das weiß er"

Klartext vom neuen Bayern-Coach  

Nagelsmann appelliert an Süle: "Er muss was tun"

14.07.2021, 09:37 Uhr | t-online, ak

FC Bayern München | Nagelsmann zu Süle: "Er muss was tun, das weiß er". Kennen sich gut: Julian Nagelsmann (l.) und Niklas Süle arbeiteten jahrelang bei 1899 Hoffenheim zusammen. (Quelle: imago images/Mika Volkmann)

Kennen sich gut: Julian Nagelsmann (l.) und Niklas Süle arbeiteten jahrelang bei 1899 Hoffenheim zusammen. (Quelle: Mika Volkmann/imago images)

Nach gutem Beginn ist Niklas Süles Karriere bei Bayern München ins Stocken geraten. Mit Julian Nagelsmann kommt nun ein Trainer, der den Innenverteidiger seit Jugendzeiten kennt – und ihn in die Pflicht nimmt.  

Julian Nagelsmann hat aktuell alle Hände voll zu tun. Der neue Trainer von Bayern München muss sein Team für die neue Saison fit machen – und die Spieler nebenbei noch besser kennenlernen.

Bei Niklas Süle sollte Letzteres kein Problem sein, denn diesen kennt Nagelsmann noch aus seiner Zeit bei 1899 Hoffenheim. Dort hatte er ein besonderes Verhältnis zum Innenverteidiger.

Nach einer starken Anfangszeit bei Bayern war dieser zuletzt etwas aus dem Tritt gekommen. Um Süle wieder zurück zur Topform zu coachen, geht Nagelsmann nun besondere Wege – und appelliert Form an seinen Schützling.

Nagelsmanns deutliche Forderung

"Wenn er die Einsicht hat, an seinen Baustellen zu arbeiten, und dazu jetzt noch einen Trainer bekommt, der ihn seit der U16 kennt, bin ich zuversichtlich, dass er seine PS wieder auf die Straße bringt", erklärte Nagelsmann gegenüber "Sport Bild".

Er habe mit Süle bereits darüber gesprochen. "Er muss was tun, das weiß er, aber ich halte sehr, sehr viel von ihm", so der Coach weiter. Ein klarer Appell an Süle, dessen Vertrag im nächsten Jahr ausläuft.   

"Ich finde es wichtig, total transparent mit den Spielern zu sein. Die Spieler müssen auch die Sichtweise des Klubs verstehen bezüglich der vertraglichen Situation. Nikis Vertrag läuft im nächsten Jahr aus, und er hat keine besonders glückliche letzte Saison gehabt", führt Nagelsmann weiter aus, fügt aber auch hinzu: "Er bringt aber auch alles mit, was ein Weltklasse-Innenverteidiger haben muss, das darf man nicht vergessen." Es liege nun an Süle, dieses Potenzial auszuschöpfen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: