Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Saisonvorbereitung: Gnabry überrascht als Frühstarter beim FC Bayern

Saisonvorbereitung  

Gnabry überrascht als Frühstarter beim FC Bayern

23.07.2021, 11:32 Uhr | dpa

Saisonvorbereitung: Gnabry überrascht als Frühstarter beim FC Bayern. Nationalspieler Serge Gnabry kehrte früher als erwartet auf den Trainingsplatz zurück.

Nationalspieler Serge Gnabry kehrte früher als erwartet auf den Trainingsplatz zurück. Foto: Christian Charisius/dpa. (Quelle: dpa)

München (dpa) - 24 Tage nach dem Achtelfinal-K.o. der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen England hat Serge Gnabry beim FC Bayern als erster EM-Teilnehmer wieder das Training aufgenommen.

Der 26 Jahre alte Angreifer absolvierte am Freitag als Frühstarter eine erste individuelle Übungseinheit auf dem Vereinsgelände in München. Trainer Julian Nagelsmann, der am Freitag 34 Jahre alt wurde, hatte die Rückkehr der ersten EM-Spieler des Rekordmeisters zuletzt erst für den kommenden Montag angekündigt.

Im Verlauf der anstehenden Testspiel-Woche mit Partien gegen Ajax Amsterdam (Samstag), Borussia Mönchengladbach (28. Juli) und den SSC Neapel (31. Juli) soll sich der noch dezimierte Profi-Kader nach und nach füllen. Als letzte Nationalspieler sollen Kapitän Manuel Neuer, Thomas Müller und Joshua Kimmich Ende kommender Woche in die Saisonvorbereitung einsteigen.

Die Bayern bestreiten am 6. August im DFB-Pokal beim Fünftligisten Bremer SV ihr erstes Pflichtspiel. Eine Woche später gastiert der deutsche Meister der vergangenen neun Spielzeiten im Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Saison in Mönchengladbach.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: