Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Hertha BSC: Nach Fehlstart – Sportdirektor Bobic lässt Dardai-Zukunft offen

Trainerdiskussion bei Hertha?  

Nach Fehlstart – Bobic lässt Dardai-Zukunft offen

27.09.2021, 08:50 Uhr | t-online, sid

Hertha BSC: Nach Fehlstart – Sportdirektor Bobic lässt Dardai-Zukunft offen. Ungewisser Blick in die Hertha-Zukunft: Sportdirektor Arne Friedrich, Fredi Bobic und Pal Dardai (v.l.). (Quelle: imago images/Revierfoto)

Ungewisser Blick in die Hertha-Zukunft: Sportdirektor Arne Friedrich, Fredi Bobic und Pal Dardai (v.l.). (Quelle: Revierfoto/imago images)

Diese Niederlage tat weh. Am Wochenende verlor Hertha BSC mit 0:6 gegen Leipzig. Wie es jetzt weitergeht, ist in Berlin noch völlig offen – auch wenn es um die Zukunft von Trainer Pal Dardai geht.

Geschäftsführer Fredi Bobic hat bei der Neuausrichtung des kriselnden Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Geduld gefordert. "Mein Auftrag ist es, Dinge zu verändern. Aber das braucht Zeit. Das war 2016 in Frankfurt nicht anders", sagt der 49-Jährige im kicker-Interview: "Es geht darum, eine neue Kultur zu schaffen, ein gewisses Selbstvertrauen zu entwickeln, Schärfe auch im Handeln, wie man Ziele erreichen möchte – und die Mitarbeiter zu begeistern, dafür an ihre Leistungsgrenzen zu gehen: jeder in seinem Bereich."

Mit vier Niederlagen nach sechs Spielen sind die Berliner enttäuschend in die Saison gestartet. Am Samstag gab es bei RB Leipzig eine 0:6-Niederlage. "Wir sind gerade dabei, eine neue Entwicklung anzustoßen. Das geht nicht mit Fingerschnipsen, das braucht Zeit", sagte Bobic.

Die Zukunft von Trainer Pal Dardai ließ der Europameister von 1996 offen. "Ich habe es ihm persönlich gesagt, und ich sage es jetzt auch öffentlich: Es liegt an Pal Dardai selbst, wie lange er Trainer ist. Es liegt letztlich immer an der Arbeit, die jemand macht", sagte Bobic.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: