Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Benjamin Pavard nach Platzverweis in Fürth zwei Spiele gesperrt

Nach rüdem Foul in Fürth  

Sperre für Bayern-Star Pavard steht fest

27.09.2021, 15:26 Uhr | dpa

FC Bayern: Benjamin Pavard nach Platzverweis in Fürth zwei Spiele gesperrt. Hartes Einsteigen: Für dieses Foul an Fürths Julian Green (l.) sah Bayern-Verteidiger Benjamin Pavard die Rote Karte. (Quelle: imago images/Zink)

Hartes Einsteigen: Für dieses Foul an Fürths Julian Green (l.) sah Bayern-Verteidiger Benjamin Pavard die Rote Karte. (Quelle: Zink/imago images)

Beim Auswärtsspiel bei Aufsteiger Greuther Fürth am Freitag flog Benjamin Pavard mit Rot vom Platz. Nun gab der DFB bekannt, wie lange der FC Bayern den Franzosen nicht einsetzen darf.

Abwehrspieler Benjamin Pavard ist vom DFB-Sportgericht für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag in Frankfurt/Main mit.

Der 25 Jahre alte Franzose hatte beim 3:1-Sieg des deutschen Meisters am Freitagabend bei der SpVgg Greuther Fürth wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: