Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Sezer Öztürk: Ex-Leverkusen-Profi soll Mann erschossen haben

Er spielte für Bayer und FCN  

Ex-Bundesliga-Profi soll Mann erschossen haben

28.09.2021, 09:08 Uhr | t-online, ak

Sezer Öztürk: Ex-Leverkusen-Profi soll Mann erschossen haben. Sezer Öztürk: Der Ex-Profi spielte unter anderem für Bayer Leverkusen, den 1. FC Nürnberg und Fenerbahçe Istanbul. Er beendete seine Karriere 2015. (Quelle: imago images/Seskim)

Sezer Öztürk: Der Ex-Profi spielte unter anderem für Bayer Leverkusen, den 1. FC Nürnberg und Fenerbahçe Istanbul. Er beendete seine Karriere 2015. (Quelle: Seskim/imago images)

Sezer Öztürk wird in der Türkei offenbar per Haftbefehl gesucht. Laut dortigen Medien soll er einen Mann in Istanbul auf der Straße erschossen haben – und jetzt auf der Flucht sein.

In der Bundesliga hat Sezer Öztürk keine größeren Spuren hinterlassen. Für Bayer Leverkusen und den 1. FC Nürnberg absolvierte er zusammen lediglich neun Partien. Schlagzeilen macht er nun auf andere Weise.

Der 35-Jährige soll in Istanbul einen Mann auf offener Straße erschossen haben. Dies berichten türkische Medien. Demnach soll er dort per Haftbefehl gesucht werden.

Streit in Istanbuler Bezirk

Am 19. September soll Öztürk in einem Istanbuler Bezirk in einen Verkehrsstreit geraten sein – und zwar mit einer Gruppe, die auf der Straße ein Picknick veranstaltet habe. Als er nach einer Möglichkeit gefragt habe, mit seinem Mercedes an dieser vorbeizufahren, sei es zum Streit gekommen.

Später soll Öztürk mit einer Waffe auf einen Passanten gezielt und diese abgefeuert haben. Der Passant soll getötet, vier weitere Personen verletzt worden sein.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: