Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Großer deutscher Klub wollte Julian Nagelsmann dreimal

Bayern-Trainer im Podcast  

Großer deutscher Klub wollte Nagelsmann dreimal

06.10.2021, 16:37 Uhr | dpa, t-online, np

FC Bayern: Großer deutscher Klub wollte Julian Nagelsmann dreimal. Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer hätte nach eigenen Angaben "dreimal" zu einem großen deutschen Klub gehen können.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Julian Nagelsmann: Der Bayern-Trainer hätte nach eigenen Angaben "dreimal" zu einem großen deutschen Klub gehen können. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Seit Sommer dieses Jahres trainiert Julian Nagelsmann den FC Bayern – nach Stationen in Leipzig und Hoffenheim. Doch auch ein anderer deutscher Top-Klub soll bei ihm engefragt haben. Und das sogar mehfrach. 

Julian Nagelsmann gehört zu den wohl besten und begehrtesten Trainern der Bundesliga. Seit Sommer coacht er Rekordmeister Bayern München – und das bislang erfolgreich. Die Bayern führen aktuell die Bundesliga-Tabelle mit 16 Punkten an. 

"Einmalige Chancen musst du ergreifen"

Das Angebot des erfolgreichsten deutschen Klubs habe er annehmen müssen, wie er im Podcast "Einfach mal Luppen" der Brüder Toni und Felix Kroos verriet. "Wenn man sich eine Karriere malt, dann wäre sicherlich noch mal ein Jahr oder zwei Jahre woanders nicht verkehrt gewesen. Aber jede Chance im Leben hat ein Verfallsdatum. Es gibt halt oft eine einmalige Chance, manchmal kommt noch eine zweite, aber selten auf dem Niveau – und die musst du einfach ergreifen", sagte Nagelsmann.

Bereits zuvor habe ihn ein anderer "großer deutscher Klub" dreimal gewollt. "Und dreimal hat es aus unterschiedlichen Themen nicht funktioniert. Und da habe ich gelernt, dass du nicht alles vor dir herschieben kannst."

Bayern München hatte den Oberbayern für eine zweistellige Millionensumme vom Ligakontrahenten Rasenballsport Leipzig geholt. Er erhielt einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2026.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Podcast "Einfach mal Luppen"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: