Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Schock auf der Tribüne – Notarzt-Einsatz bei Freiburg-Spiel

Schock auf der Tribüne  

Notarzt-Einsatz bei Freiburg-Spiel

16.10.2021, 19:07 Uhr | t-online, dpa, anb

Bundesliga: Schock auf der Tribüne – Notarzt-Einsatz bei Freiburg-Spiel. Einsatz im Stadion: Beim Spiel des SC Freiburg gegen Leipzig waren Ärzte auf der Tribüne gefragt. (Quelle: Reuters)

Einsatz im Stadion: Beim Spiel des SC Freiburg gegen Leipzig waren Ärzte auf der Tribüne gefragt. (Quelle: Reuters)

Freiburg erkämpft sich einen Punkt gegen Leipzig. Am Ende geht das aber komplett unter. Denn: Auf der Tribüne ist ein Fan zusammengebrochen, muss reanimiert werden.

Das 1:1 des SC Freiburg bei der Premiere im neuen Stadion gegen RB Leipzig ist von einem Notarzt-Einsatz überschattet worden. In der zweiten Hälfte der Partie der Fußball-Bundesliga bat der Stadionsprecher am Samstag zunächst wegen des Vorfalls um Ruhe.

Der Patient sei reanimiert und ins Krankenhaus gebracht worden, sagte der Stadionsprecher nach dem Schlusspfiff. Auf die Musik nach Spielende wurde aus diesem Anlass verzichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: